Rückschlag zum Saisonauftakt: Bayern-Star Tanguy Nianzou fällt sechs Wochen aus

München - Die neue Saison geht für den FC Bayern mit einem Rückschlag los: Neuzugang Tanguy Nianzou Kouassi (18) wird wohl bis zu sechs Wochen lang ausfallen.

Der neu verpflichtete Spieler des FC Bayern München, Tanguy Nianzou Kouassi (18), wird verletzungsbedingt ausfallen.
Der neu verpflichtete Spieler des FC Bayern München, Tanguy Nianzou Kouassi (18), wird verletzungsbedingt ausfallen.  © Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/FC Bayern München/dpa

Wie die Bild berichtet, verletzte sich der 18-jährige Nianzou am Oberschenkel. 

Nach ersten Informationen soll der im Sommer ablösefrei von Paris St. Germain verpflichtete Spieler nun bis zu sechs Wochen lang ausfallen. 

Der Franzose galt als Alternative für die Innenverteidigung des Rekordmeisters. Neben David Alaba konkurrieren auch Jérôme Boateng und Niklas Süle um diese Position.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic beschrieb Nianzou im Sommer als eines der "größten Talente in Europa". 

Der junge Spieler, der im Juli nach München kam, muss sein Debüt nun also verschieben. Der Vertag des Franzosen läuft bis 2024.

Die Bayern starten am 18. September mit dem Bundesliga-Eröffnungsspiel gegen Schalke 04 in die neue Pflichtspielsaison.

Titelfoto: Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/FC Bayern München/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0