FC Bayern München: Star-Trio reist nicht mit nach Madrid!

München - Die Livestream-Bilder vom Abschlusstraining des FC Bayern München vor dem Champions-League-Spiel gegen Atlético Madrid überraschen.

Verzichtet Hansi Flick (55) auf zwei Leistungsträger?
Verzichtet Hansi Flick (55) auf zwei Leistungsträger?  © Sven Hoppe/dpa

Die beiden Leistungsträger Robert Lewandowski und Leon Goretzka waren darauf am Montag in München nicht zu sehen.

Möglicherweise gönnt Trainer Hansi Flick seinen Stars in der Königsklasse eine Pause. Die zuletzt angeschlagenen Jérôme Boateng, Lucas Hernández, Javi Martínez und Bouna Sarr standen dagegen wieder auf dem Rasen. Boateng, Hernández und Martínez hatten nach dem 3:1-Erfolg in Stuttgart Blessuren, Sarr fiel bei der Partie komplett aus.

Der zuletzt wegen muskulärer Probleme fehlende und gegen den VfB angeschlagen ausgewechselte Corentin Tolisso stand zu Beginn der Einheit, an der auch einige Nachwuchstalente teilnahmen, ebenfalls nicht mit auf dem Rasen.

Allerdings war nur etwas mehr als die erste Viertelstunde des Trainings am Vereinsgelände an der Säbener Straße via Livestream einsehbar.

FC Bayern mit B-Elf gegen Atlético Madrid in der Champions League?

Verzichten muss Flick in Madrid definitiv auf die länger verletzten Joshua Kimmich und Alphonso Davies.

Angesichts des bereits feststehenden Gruppensieges und des Einzugs ins Achtelfinale könnte sich Flick durchaus den Luxus leisten, einige Stars pausieren zu lassen. Der 55-Jährige kündigte an, dass man die Rekordserie von 15 Siegen in der Königsklasse fortsetzen und es deshalb nicht locker angehen lassen wolle.

Hinter den Münchnern (12 Punkte) ist der Kampf um den zweiten Platz für das Achtelfinale spannend. Atlético (5), Lokomotive Moskau (3) und RB Salzburg (1) haben noch Chancen.

Update 13.45 Uhr: FC Bayern ohne Manuel Neuer, Robert Lewandowski und Leon Goretzka nach Madrid

Nun ist es amtlich: Der FC Bayern bestreitet das CL-Spiel gegen Atlético ohne Manuel Neuer, Lewandowski und Goretzka.

"Alle drei bleiben hier", erklärte Trainer Flick am Montag in München. Auch der angeschlagene Tolisso reist nicht mit zum Gruppenspiel in Spaniens Hauptstadt. Goretzka und Lewandowski seien angeschlagen und nicht bei 100 Prozent, sagte Flick.

Die Pause für den dauerbelasteten und zuletzt herausragenden Neuer bietet eine große Bewährungschance für Neuzugang Alexander Nübel, der bislang nur beim Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen Düren im Tor stand. "Er macht einen sehr guten Eindruck, er zeigt im Training seine Qualität und hat es auch schon im Pokalspiel unter Beweis gestellt", führte Flick weiter aus.

Bei Tolisso hofft Flick auf eine Rückkehr am Wochenende im Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0