Transfer-Hammer? FC Bayern ist offenbar an zwei Gladbacher Stars dran!

München - Während der Saison ist vor der Saison: Die Verantwortlichen des FC Bayern München wägen bereits mögliche Transfers für Sommer 2021 ab.

Hasan Salihamidžić (43), Sportvorstand des FC Bayern München, plant bereits mögliche Transfers für die kommende Saison.
Hasan Salihamidžić (43), Sportvorstand des FC Bayern München, plant bereits mögliche Transfers für die kommende Saison.  © Peter Kneffel/dpa

Zwei wichtige Mittelfeldspieler des Bundesliga-Rivalen Borussia Mönchengladbach sollen dabei ganz oben auf der Wunschliste der Bayern-Bosse stehen.

Wie die "Sport Bild" berichtet, ist einer davon Neu-Nationalspieler Florian Neuhaus. Der 23-Jährige ist eine tragende Säule im Fohlen-Mittelfeld und gehört zu den herausragendsten Akteuren der aktuellen Spielzeit.

Er ist vertraglich noch bis zum 30. Juni 2024 an die Fohlen gebunden. Die Münchner müssten also wohl tief in die Tasche greifen, um den gebürtigen Oberbayern (Landsberg am Lech) an die Isar zu locken.

Die "Sport Bild" schätzt die Ablösesumme auf etwa 40 Millionen Euro.

Bayern-Coach Hansi Flick (55) soll demnach ein großer Fan von Florian Neuhaus sein.

Außerdem soll FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidžić (43) Interesse an einer Verpflichtung von Denis Zakaria (24) von Borussia Mönchengladbach haben. Bereits in der Vergangenheit warben der FC Bayern und Borussia Dortmund um die Dienste des Schweizers.

FC Bayern München schraubt am Kader für die kommende Saison

Denis Zakaria (24, l.) und Florian Neuhaus (23) stehen beim FC Bayern offenbar ganz oben auf der Wunschliste für die kommende Saison.
Denis Zakaria (24, l.) und Florian Neuhaus (23) stehen beim FC Bayern offenbar ganz oben auf der Wunschliste für die kommende Saison.  © DPA (Bildmontage)

Der Vertrag des Sechsers läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Der 1,90-Mann würde wohl auch kein Schnäppchen werden - dem Bericht zufolge soll Gladbach auch für ihn eine Ablöse von ebenfalls rund 40 Millionen Euro im Sinn haben.

Beim FC Bayern München soll man außerdem Interesse an Eduardo Camavinga (18) von Stade Rennes haben.

Bis 2022 ist das französische Mega-Talent noch vertraglich gebunden, im kommenden Sommer soll der Mittelfeldspieler auf den Markt kommen.

Transfermarkt.de schätzt den Marktwert des Linksfußes aktuell auf 50 Millionen Euro ein - und das dürfte bei seinen Fähigkeiten nicht zu hoch gegriffen sein.

Mit Lucien Agoumé (18) steht ein weiterer Franzose als Alternativ-Transfer für das Mittelfeld bereit.

Inter Mailand hat den Rechtsfuß aktuell an Spezia Calcio ausgeliehen. Sein Vertrag läuft noch bis 2023.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0