Nächstes US-Talent für den FC Bayern? Dieser Youngster soll schon bald sein Können zeigen!

München - Schnappt sich der FC Bayern München das nächste US-Talent? Der Rekordmeister soll Interesse an einer Verpflichtung von Tanner Tessmann (19) haben - zwei andere Youngster könnten dabei durchaus als Vorbilder dienen.

Tanner Tessmann (19, r.) vom FC Dallas soll das Interesse der Verantwortlichen des FC Bayern München geweckt haben.
Tanner Tessmann (19, r.) vom FC Dallas soll das Interesse der Verantwortlichen des FC Bayern München geweckt haben.  © Imago Images / Icon SMI

Wie ESPN unter Berufung auf nicht genauer genannte Quellen berichtet, soll der 19-Jährige während der Zeit, in welcher der Ball in der US-amerikanischen Major League Soccer (MLS) nicht rollt, an der Säbener Straße trainieren und somit die große Chance erhalten, sein Können zu zeigen.

Diese Probephase soll in den kommenden Wochen stattfinden. Ein exaktes Zeitfenster, wann der Mittelfeldspieler in der Landeshauptstadt sein soll, steht jedoch offenbar derzeit noch nicht fest.

Einflussfaktoren sind hierbei unter anderem eine mögliche Berufung für das Trainingslager der U23-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten sowie der noch nicht feststehende Spielplan der MLS.

Tessmann steht beim FC Dallas, einem Partnerklub des amtierenden Triple-Siegers, unter Vertrag, konnte in der zurückliegenden Saison der MLS sein Debüt feiern und brachte es in der Spielzeit danach insgesamt auf 21 Einsätze. Auch in den Playoffs, die in den USA ausgetragen werden, gehörte er zum Team von Trainer Luchi Gonzalez (40). Sein Kontrakt bei den Texanern läuft bis zum 31. Dezember 2022.

Als Vorbilder für einen möglichen Transfer könnten Chris Richards (20), der vom FC Dallas nach München kam, und ferner Shootingstar Alphonso Davies (20), der vor seinem Wechsel für die Vancouver Whitecaps auflief, fungieren.

FC Bayern München immer auf der Suche nach vielversprechenden Talenten

Mit beiden Transfers haben die Verantwortlichen der Münchner ein ausgezeichnetes Scouting und ein ebenso feines Händchen bewiesen. Vor allem Davies überzeugte bereits auf ganzer Linie und ist praktisch nicht mehr wegzudenken aus dem Kader von Trainer Hansi Flick (55), der auch Richards immer weiter an eben jenen heranführt. Dieser benötigt jedoch noch etwas Zeit.

Diese könnte auch Tessmann gewährt werden - und zwar womöglich in den USA. Selbst wenn der vielversprechende und talentierte Youngster überzeugen sollte, könnte es noch dauern, ehe er letztlich auch im Dress der Münchner zu sehen ist.

So soll der 19-Jährige laut dem Bericht die nächste Saison noch beim FC Dallas auflaufen, um sich zu entwickeln. Die Variante einer zeitversetzten Ausleihe oder gar festen Verpflichtung wäre demnach die wahrscheinlichste Option.

Titelfoto: Imago Images / Icon SMI

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0