Bayern-Star winkt neuer Vertrag: "Sind froh, dass wir ihn haben"

München - Er akzeptiert seine Rolle ohne Murren, Trainer Hansi Flick (56) ist zufrieden - und auch die Verantwortlichen in der Chefetage denken wohl ähnlich: Eric Maxim Choupo-Moting (32) winkt beim FC Bayern München ein neuer Vertrag.

Eric Maxim Choupo-Moting (32) winkt beim FC Bayern München ein neuer Vertrag. Die Verantwortlichen sind mit dem Stürmer zufrieden.
Eric Maxim Choupo-Moting (32) winkt beim FC Bayern München ein neuer Vertrag. Die Verantwortlichen sind mit dem Stürmer zufrieden.  © Sven Hoppe/dpa

Nach Informationen der Bild-Zeitung sollen die Bosse der Münchner dem Stürmer, der bislang lediglich über einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 und somit zum Ende der laufenden Spielzeit verfügt, ein neues Arbeitspapier vorlegen wollen.

Die Rolle des 32-Jährigen beim Rekordmeister ist klar definiert: Choupo-Moting fungiert als Backup von Robert Lewandowski (32). Der Weltfußballer ist gesetzt. Ändern wird sich daran auch im Falle einer Vertragsverlängerung natürlich keinesfalls etwas.

"Wir sind froh, dass wir ihn haben", zeigte sich Flick mit den auf den Rasen gebrachten Leistungen Choupo-Motings, der "es mit den gesetzten und herausragenden Konkurrenten" nicht leicht habe, bislang äußerst zufrieden. "Gerade im Training macht er seine Sache aber sehr gut", so der Coach.

FC Bayern sichert sich Joshua Kimmich offenbar bis 2026
FC Bayern München FC Bayern sichert sich Joshua Kimmich offenbar bis 2026

Der Offensivspieler war erst im zurückliegenden Oktober aus der französischen Ligue 1 von Paris Saint-Germain ablösefrei an die Säbener Straße gewechselt. Im Dress des FC Bayern konnte er wettbewerbsübergreifend in 24 Partien fünf Tore auf seinem Konto verbuchen, zudem bereitete er noch einen Treffer seiner Mannschaftskollegen vor.

Der bei seinen Mitspielern beliebte Deutsch-Kameruner erfüllt zudem noch eine weitere Rolle in der Flick-Truppe.

Eric Maxim Choupo-Moting (32, l.) bleibt wohl auch nach der laufenden Saison beim FC Bayern München.
Eric Maxim Choupo-Moting (32, l.) bleibt wohl auch nach der laufenden Saison beim FC Bayern München.  © Sven Hoppe/dpa

Eric Maxim Choupo-Moting beim FC Bayern München: Bindeglied in der Kabine

Durch die Tatsache, dass der erfahrene Rechtsfuß, der neben PSG vor seiner Bayern-Zeit unter anderem für den FC Schalke 04, 1. FSV Mainz 05 und Hamburger SV die Fußballschuhe geschnürt hatte, mehrere Sprachen beherrscht, kann er in der Kabine als Bindeglied fungieren. Der gebürtige Hamburger spricht neben Deutsch und Englisch auch Spanisch sowie Französisch.

Nicht zu verachten ist in Zeiten der Coronavirus-Pandemie zudem der finanziell positive Aspekt, der mit einem neuen Kontrakt wohl einhergehen würde. Überzogene Gehaltsforderungen dürfte Choupo-Moting nicht stellen, auch eine möglicherweise fällige Ablösesumme, die im Zuge der Verpflichtung eines anderen Backup-Spielers anfallen könnte, muss seitens des Klubs nicht eingeplant werden. Somit spricht in der Tat nahezu alles für ein weiteres Engagement.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: