Bayern-Youngster Joshua Zirkzee blüht richtig auf! So läuft es beim RSC Anderlecht

München/Anderlecht (Belgien) - Beim FC Bayern München lief es für Joshua Zirkzee (20) einfach nicht, auch ein Ausflug zu Parma Calcio trug leider keinerlei Früchte. Aktuell ist der Youngster an den RSC Anderlecht ausgeliehen - und blüht auf!

Beim FC Bayern München lief es für Joshua Zirkzee (20) nicht. Beim RSC Anderlecht blüht der Youngster nun richtig auf.
Beim FC Bayern München lief es für Joshua Zirkzee (20) nicht. Beim RSC Anderlecht blüht der Youngster nun richtig auf.  © imago images/Panoramic International

Die Verantwortlichen rund um Hasan Salihamidžić (44) und Co. hätten den jungen Offensivspieler, der in der Vorbereitung auf die laufende Spielzeit unter dem neuen Übungsleiter Julian Nagelsmann (34) nur für ein unrühmliches Highlight sorgen konnte, im zurückliegenden Transferfenster nur allzu gerne verkauft. Ein passender Abnehmer konnte jedoch trotz aller Bemühungen nicht gefunden werden.

Statt auf dem Abstellgleis des Rekordmeisters steht Zirkzee nun allerdings dank einer erneuten Leihe in der belgischen Jupiler Pro League im Rampenlicht.

Sieben Mal kam er bereits für Anderlecht in der Liga zum Einsatz, stand insgesamt 292 Minuten auf dem Rasen. Seine starke Bilanz: Insgesamt vier Treffer konnte der Stürmer erzielen und darüber hinaus noch einen Treffer seiner Mannschaft vorbereiten.

Bayern-Star Hernández muss innerhalb von zehn Tagen Haftstrafe antreten
FC Bayern München Bayern-Star Hernández muss innerhalb von zehn Tagen Haftstrafe antreten

Alle 73 Minuten lässt es Zirkzee folglich im Schnitt für seinen derzeitigen Arbeitgeber, der mit 15 Punkten aus neun Partien auf Rang sechs liegt, klingeln. Einen besseren Start hätte er sich persönlich für sein neues Abenteuer wohl nicht ausmalen können.

Natürlich zählt das belgische Oberhaus nicht zu den elitären Spielklassen Europas, die ersten Schritte des 20-Jährigen machen dennoch Lust auf mehr - und das müssen sie auch. Nun geht es für den Niederländer vor allem darum, weiter sein ganzes Können zu zeigen und jene Konstanz, die ihm bisher bei Bayern gänzlich abgegangen ist, nachzuweisen.

Wird Joshua Zirkzee (20) in der kommenden Spielzeit etwa wieder im Dress des FC Bayern München jubeln können?
Wird Joshua Zirkzee (20) in der kommenden Spielzeit etwa wieder im Dress des FC Bayern München jubeln können?  © Matthias Balk/dpa

Vertrag bis Sommer 2023: FC Bayern München hat bei Joshua Zirkzee alle Karten selbst in der Hand

Das Arbeitspapier des niederländischen U21-Nationalspielers, der bereits 2017 von der Jugend von Feyenoord Rotterdam nach München zur U17 gelotst worden war, an der Säbener Straße besitzt derzeit noch eine Gültigkeit bis zum Sommer des Jahres 2023. Die Anderlecht-Leihe ist vertraglich auf eine einzige Saison terminiert, endet somit am 30. Juni des kommenden Jahres.

Eine Kaufoption hat der belgische Klub nicht, die Münchner werden die Richtung, in die es dann gehen wird, somit vorgeben.

Ob Zirkzee beim FC Bayern mit mehr Erfahrung vielleicht doch noch eine Chance hat, werden die kommenden Wochen und Monate zeigen müssen. Die ersten Schritte sind immerhin gemacht - es wird jedoch noch viele weitere brauchen.

Titelfoto: imago images/Panoramic International

Mehr zum Thema FC Bayern München: