Macht der Rekordmeister ernst? FC Bayern will deutsches Top-Talent unbedingt verpflichten

München/Salzburg - Neu-Nationalspieler Karim Adeyemi (19) startet derzeit so richtig durch. Deshalb möchte der FC Bayern München nun Nägel mit Köpfen machen und die Sturmhoffnung in die Bundesliga holen.

DFB-Akteur Karim Adeyemi (19) bejubelt seinen Treffer gegen Armenien. Wo wird es den Youngster in Zukunft hinziehen?
DFB-Akteur Karim Adeyemi (19) bejubelt seinen Treffer gegen Armenien. Wo wird es den Youngster in Zukunft hinziehen?  © Tom Weller/dpa

Laut Informationen von Sky trafen sich deshalb am Samstag Vertreter der Bayern in einer Verhandlungsrunde mit Beratern des Spielers vom FC Red Bull Salzburg an der Säbener Straße.

Anwesend sollen der Spieleragent Thomas Salomon und der Vater des Riesentalents, Abbey Adeyemi, gewesen sein. Eine Delegation des deutschen Serienmeisters empfing die beiden vor den Räumlichkeiten des Vereins.

Der Klassen-Krösus wäre wohl nicht der einzige Interessent aus der 1. Bundesliga. Auch Borussia Dortmund und RB Leipzig sollen heiß auf den 19-Jährigen sein.

FC Bayern vor BVB mit großen Personalsorgen: Jetzt wackelt auch noch Goretzka!
FC Bayern München FC Bayern vor BVB mit großen Personalsorgen: Jetzt wackelt auch noch Goretzka!

Und international weckte der schnelle Goalgetter dem Vernehmen nach ebenso Begehrlichkeiten. Der FC Liverpool und der FC Barcelona würden den geborenen Münchner wohl gern verpflichten, doch Adeyemi soll das deutsche Oberhaus bevorzugen.

Bei so viel Konkurrenz muss der Rekordmeister schnell handeln. Deswegen plant der amtierende Champion offenbar bereits einen Vorstoß im Winter mit anschließender Leihe zurück nach Österreich, wie Spox berichtete.

Ein Abschied aus Salzburg scheint jedenfalls beschlossene Sache. Der Transfer würde den "Bullen" rund 30 bis 40 Millionen Euro in die Kassen spülen. Eine Entscheidung wo es hingeht sei aber noch nicht gefallen.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: