Finde den Fehler: FC-Bayern-Adventskalender mit Mega-Patzer

München - Fans des FC Bayern München können sich in der besinnlichen Zeit mit einem passenden Adventskalender einstimmen. Dass der Rekordmeister jedoch nicht auf jedem Feld Glanzleistungen hinlegt, zeigt die Beschriftung eines Türchens.

Den wievielten haben wir? Beim Datum sollte sich Trainer Hansi Flick (55) lieber nicht auf den Bayern-Adventskalender verlassen (unten rechts das Türchen mit "sechszehn").
Den wievielten haben wir? Beim Datum sollte sich Trainer Hansi Flick (55) lieber nicht auf den Bayern-Adventskalender verlassen (unten rechts das Türchen mit "sechszehn").  © Bildmontage: Screenshot/ FC Bayern, Bernd Thissen/dpa-Pool/dpa

Alle Jahre wieder ... überrascht der FC Bayern mit einer neuen Panne beim Merchandising.

Der Premium-Adventskalender, für aktuell 71,96 Euro (20 Prozent Nachlass), ist bunt bedruckt und kommt mit allerlei Fan-Utensilien hinter 24 Türchen daher.

Bei Nummer 16 darf man in diesem Jahr jedoch nicht so genau hinschauen: "sechszehn" steht da auf der Schachtel. Die richtige Schreibweise wäre sechzehn.

Dabei ist der peinliche Fehler nicht das erste Malheur des Vereins:

Bereits 2011 sorgte das Weihnachtsprodukt für Aufsehen: Auf dem Kalender feierten die Bayern mit der Meisterschale - dabei führte Borussia Dortmund damals den Titel.

2017 prangte Trainer Carlo Ancelotti auf der Schachtel, dabei war der schon gefeuert. Um das Missgeschick wieder gut zu machen, bot der FC Bayern dann einen Jupp-Heynckes-Aufkleber zum Kalender an.

2018 prognostizierte der Kalender dagegen das Ende eines Trainers: Auf der Schachtel wurde Niko Kovac weggelassen, obwohl er damals noch im Amt war.

In diesem Jahr gab es zwar kein Foto-Problem, trotzdem setzte man sich erneut in die Nesseln. Klar - wer so viele Titel sammelt, kann bei Zahlen schon mal durcheinander kommen. Zum Glück kommt es beim Erfolg der Bayern nicht auf die Rechtschreibung an.

Außerdem gehört der Fehler ja schon fast zur Tradition des Fußball-Kalenders.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/ FC Bayern, Bernd Thissen/dpa-Pool/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0