Bayern-Youngster Wanner schreibt bei CL-Sieg gegen Pilsen erneut Klub-Geschichte!

Pilsen (Tschechien) - Was für ein unvergesslicher Abend für Paul Wanner (16)! Der hochtalentierte Youngster ist beim 4:2 des FC Bayern München gegen den FC Viktoria Pilsen zum Champions-League-Rekordspieler der Roten geworden.

Paul Wanner (16, r.) spielt seit der Jugend beim FC Bayern München.
Paul Wanner (16, r.) spielt seit der Jugend beim FC Bayern München.  © Peter Kneffel/dpa

Wanner ist der erste 16 Jahre alte Akteur, der für den Rekordmeister im wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb zum Einsatz gekommen ist.

Der Deutsch-Österreicher löste im exakten Alter von 16 Jahren und 293 Tagen den erst im Sommer verpflichteten Franzosen Mathys Tel (17) ab, der im September mit damals 17 Jahren und 139 Tagen beim 2:0-Heimerfolg der Münchner gegen den FC Barcelona in Europas Königsklasse debütiert hatte.

Der offensive Mittelfeldspieler Wanner kam am Mittwochabend gegen Pilsen allerdings auf einer ungewohnten Position zum Einsatz. Denn nach seiner Einwechslung für Dayot Upamecano (23) in der 70. Minute spielte er als Außenverteidiger.

Eintracht-Star zum FC Bayern? Rekordmeister hat Spieler wohl schon im Visier!
FC Bayern München Eintracht-Star zum FC Bayern? Rekordmeister hat Spieler wohl schon im Visier!

"Paul ist ja kein gelernter Linksverteidiger, aber hat das auch im Training schon gut gemacht. Ich finde auch, dass er es im Spiel gut gemacht hat", äußerte Trainer Julian Nagelsmann (35) am DAZN-Mikrofon.

Kurz nach seinem 16. Geburtstag war Wanner auch schon Bayerns jüngster Spieler in der Bundesliga geworden.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: