Saison-Aus für Ajax-Star Ryan Gravenberch mit Auswirkungen auf Bayern-Pläne?

München - Für Mittelfeldspieler Ryan Gravenberch (19) von Ajax Amsterdam ist die Saison verletzungsbedingt beendet. Hat dieser Rückschlag auch Auswirkungen auf die Pläne des FC Bayern München?

Ryan Gravenberch (19, l.) wird Ajax Amsterdam im Endspurt des Titelkampfs in der niederländischen Eredivisie fehlen.
Ryan Gravenberch (19, l.) wird Ajax Amsterdam im Endspurt des Titelkampfs in der niederländischen Eredivisie fehlen.  © Andrew Medichini/AP/dpa

Wie der Arbeitgeber des Youngsters bekannt gab, hat sich der niederländische Nationalspieler beim Training am Mittwoch eine Verletzung am linken Sprunggelenk zugezogen und wird bei den letzten drei Saisonspielen nicht mehr mitmischen können.

Ebenfalls fehlen werden im Liga-Endspurt Lisandro Martínez (24), Perr Schuurs (22) and Antony (22).

Derzeit liegt Ajax in der Eredivisie auf Platz eins und hat vier Punkte Vorsprung auf die PSV Eindhoven mit Trainer Roger Schmidt (55) und Mario Götze (29). Die 36. Meisterschaft ist zum Greifen nah, das Restprogramm hat es mit Duellen mit AZ Alkmaar (8. Mai), dem SC Heerenveen (11. Mai) und Vitesse Arnheim (15. Mai) allerdings nochmals in sich.

FC Bayern zieht schon vorzeitig Kaufoption! Lee langfristig an Klub gebunden
FC Bayern München FC Bayern zieht schon vorzeitig Kaufoption! Lee langfristig an Klub gebunden

Die Ausfallzeit Gravenberchs soll sich auf rund sechs Wochen belaufen, was zumindest die Anhänger des FC Bayern aufatmen lassen dürfte, steht er doch beim Rekordmeister nicht nur auf dem Wunschzettel, sondern laut Sky kurz vor einem Transfer an die Säbener Straße.

Wechselt Ryan Gravenberch von Ajax Amsterdam zum FC Bayern München?

Während zwischen dem hochtalentierten sowie nicht zuletzt aufgrund seines Gardemaßes von 1,90 Metern physisch starken Rechtsfuß und den Münchnern Einigkeit bestehen soll, hakt es derzeit offenbar weiter an der Ablösesumme. Die erlittene, zum Glück allerdings nicht schwere Verletzung wird dabei weder am Spielerwunsch noch an den Klub-Forderungen etwas ändern.

Der gebürtige Amsterdamer ist noch bis zum Sommer des Jahres 2023 an Ajax gebunden. Das letzte Wort haben folglich zwar die Verantwortlichen des Vereins, angesichts eines Marktwertes weit jenseits der 30-Millionen-Euro-Marke dürfte ein nach der nächsten Saison ablösefreier Abschied in den Überlegungen aber eine gewichtige Rolle zugunsten des Rekordmeisters spielen.

Gut möglich also, dass Gravenberch beim 3:0-Erfolg gegen den PEC Zwolle am 30. April sein letztes Spiel im Ajax-Dress absolviert hat. Bisher stand das Eigengewächs des Klubs saison- und wettbewerbsübergreifend in 103 Partien für die Profimannschaft Amsterdams auf dem Rasen, konnte in diesen insgesamt zwölf Treffer sowie 13 Vorlagen beisteuern.

Titelfoto: Andrew Medichini/AP/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: