Schock für den FC Bayern: Alphonso Davies fällt rund zwei Monate aus

München - Das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt begann für die Gastgeber am Samstag mit einem unglücklichen Moment. 

Alphonso Davies (r, verdeckt) wird verletzungsbedingt ausgewechselt und übergibt an Lucas Hernandez vom FC Bayern München.
Alphonso Davies (r, verdeckt) wird verletzungsbedingt ausgewechselt und übergibt an Lucas Hernandez vom FC Bayern München.  © Matthias Balk/dpa

Abwehrspieler Alphonso Davies knickte in der 2. Spielminute in der Allianz Arena ohne gegnerischen Kontakt im Mittelfeld mit dem rechten Fuß um. 

Der 19 Jahre alte Kanadier blieb am Boden liegen und musste behandelt werden. 

Dann verließ er das Spielfeld gestützt auf Betreuer. 

Es sah nach einer möglicherweise schlimmeren Verletzung am Sprunggelenk aus. 

Für Davies kam der französische Weltmeister Lucas Hernández.

UPDATE, 19.20 Uhr: FC Bayern mehrere Wochen ohne Alphonso Davies

Der FC Bayern muss mehrere Wochen auf Alphonso Davies verzichten. Das teilte der Rekordmeister am Abend nach dem 5:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt mit. 

"Er hat eine Bänderverletzung. Ein Band ist gerissen, ein Band ist teilabgerissen. Wir rechnen mit sechs bis acht Wochen Ausfall", sagte Trainer Hansi Flick nach der Partie auf der Pressekonferenz. "Wenn ein Spieler mit dieser Qualität ausfällt, tut das weh", so der 55-Jährige weiter.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0