Transfer-Coup des FC Bayern? Ajax-Star im Visier des Rekordmeisters!

München - Ein Anlauf blieb ohne Erfolg, das Interesse des FC Bayern München an Antony (21) von Ajax Amsterdam soll allerdings noch lange nicht abgeebbt sein. Der Rekordmeister hat den Brasilianer offenbar weiterhin auf dem Zettel.

Ein Interesse des FC Bayern München an Antony (21, 2.v.r.) von Ajax Amsterdam soll weiterhin bestehen. Folgt nach der Saison der Transfer?
Ein Interesse des FC Bayern München an Antony (21, 2.v.r.) von Ajax Amsterdam soll weiterhin bestehen. Folgt nach der Saison der Transfer?  © Maurice Van Steen/ANP/dpa

Dies berichtet zumindest das brasilianische Portal UOL. Demnach soll sich die Schmerzgrenze für einen Verkauf des spielstarken Flügelspielers auf eine Summe von rund 40 Millionen Euro belaufen.

Zur Einordnung: Der derzeitige Marktwert Antonys liegt laut Transfermarkt bei etwa 25 Millionen Euro.

Laut dem Bericht könnte sich die von Amsterdamer Seite derzeit geforderte Ablösesumme während der laufenden Spielzeit noch weiter erhöhen, sollte der in São Paulo geborene Linksfuß auch weiterhin mit dermaßen starken Leistungen aufhorchen lassen.

Bayern-Star Lucas Hernández hat endlich "wieder Spaß am Fußball"
FC Bayern München Bayern-Star Lucas Hernández hat endlich "wieder Spaß am Fußball"

Im Hinblick auf mögliche Interessenten soll laut dem Portal der FC Bayern zum Kreis der Vereine gehören, die sich intensiv mit einer Verpflichtung im nächsten Sommer beschäftigen. Ferner sollen die Roten ihre Fühler bereits im zurückliegenden Transferfenster ausgestreckt haben - allerdings letztlich ohne den nötigen Erfolg.

Auch der FC Barcelona wird als künftige Option Antonys gehandelt, was angesichts der aktuellen Finanzsituation der Katalanen allerdings mit einem Fragezeichen zu versehen sein dürfte. Der Verein von Trainer Ronald Koeman (58) ist angeschlagen.

Antony besitzt bei Ajax noch ein gültiges Arbeitspapier bis zum Sommer des Jahres 2025. Sportchef Marc Overmars (48) und Co. haben somit sämtliche Trümpfe selbst in der Hand. Amsterdam wird die Richtung und die Summe bestimmen, mögliche Käufer müssen sich den Vorstellungen der Niederländer anpassen - bis zu einem gewissen Grad zumindest.

Antony überzeugt bei Ajax Amsterdam: Wird Kingsley Coman vom FC Bayern München zum Faktor?

Kingsley Coman (25) vom FC Bayern München könnte im Hinblick auf eine Verpflichtung des Brasilianers Antony (21) eine Rolle spielen.
Kingsley Coman (25) vom FC Bayern München könnte im Hinblick auf eine Verpflichtung des Brasilianers Antony (21) eine Rolle spielen.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Zum Zünglein an der Waage könnte aus Sicht der Münchner im Hinblick auf weitere Gespräche und natürlich auch einen finanziellen Spielraum wohl die Zukunft von Kingsley Coman (25) werden.

Der Franzose scheint dazu zu tendieren, den FC Bayern im kommenden Sommer zu verlassen. Sein Vertrag läuft 2023 aus, es besteht nach der Saison also Handlungsbedarf an der Säbener Straße.

Laut UOL-Informationen soll vor allem Übungsleiter Julian Nagelsmann (34) von Antony als Coman-Nachfolger äußerst angetan sein und deshalb einer Verpflichtung höchste Priorität zugewiesen haben.

Barca-Star zum FC Bayern? Dembélé wohl schon bald ein ablösefreies "Schnäppchen"
FC Bayern München Barca-Star zum FC Bayern? Dembélé wohl schon bald ein ablösefreies "Schnäppchen"

Besonders interessant: Der Bayern-Trainer wollte Antony vor dessen Wechsel vom FC São Paulo nach Amsterdam im Sommer des vergangenen Jahres zu seinem alten Arbeitgeber RB Leipzig locken, hatte im Werben allerdings im Endeffekt das Nachsehen.

Ajax überwies letztlich knapp 16 Millionen Euro an den Spitzenklub aus Südamerika und sicherte sich auf diese Weise die Dienste des Offensiv-Juwels.

Bislang stand Antony für den renommierten Klub aus der Eredivisie wettbewerbsübergreifend in 53 Partien auf dem Rasen. Er erzielte in 3312 Spielminuten zwölf Treffer und bereitete darüber hinaus ebenso viele Tore seiner Mannschaftskollegen vor.

In den kommenden Wochen und Monaten dürften sich diese Zahlen noch merklich verbessern, ehe offenbar schon wieder der Abschied aus Amsterdam ansteht - vielleicht in Richtung München. Ein Selbstläufer wird dies für Hasan Salihamidžić (44) aber nicht, denn auch die Konkurrenz wird die Entwicklung Antonys ganz genau verfolgen.

Titelfoto: Maurice Van Steen/ANP/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: