Trikot-Fluch? Unfassbarer Zufall nach Bayern-Blamage gegen Kiel entdeckt

München - Nach der Pokal-Pleite beim Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel steht der FC Bayern München unter Schock. Nun wurde ein unfassbarer Zufall entdeckt. Ist der Deutsche Rekordmeister mit einem Trikot-Fluch belegt?

Niklas Süle bei der Schneeregen-Niederlage in Kiel im Human Race Trikot des FC Bayern.
Niklas Süle bei der Schneeregen-Niederlage in Kiel im Human Race Trikot des FC Bayern.  © Christian Charisius/dpa

Im Oktober 2020 präsentierten die Bayern ihr neues "Human Race"-Trikot, wie auch TAG24 berichtete. Mit dem Trikotverkauf unterstützen die Münchner zusammen mit dem Sportartikel-Hersteller Adidas die SOS Kinderdörfer und wollen Fans und Zuschauer für Toleranz und ein friedliches Miteinander sensibilisieren.

Das Design ist an die Spielzeiten von 1991 bis 1993 der Bayern angelegt.

Im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel lief der FCB mit dem neuen Trikot auf - und verlor (7:8 n. Elfm.). Wie SkySportNews nun auffiel, nicht die erste bittere Niederlage in diesem Dress!

Am 17. August 1991 schied Bayern München im Olympiastadion gegen Zweitligist FC Homburg auch in der zweiten Runde des DFB-Pokals aus (2:4 n. V.).

Und ein Jahr später am 12. September verloren die Roten gegen Borussia Dortmund mit 4:5 im Elfmeterschießen ebenfalls in Runde zwei des Pokals.

Beide Male trugen sie das im vorigen Jahr neu aufgelegte Trikot!

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0