Thiago zum FC Liverpool? Das denkt Jürgen Klopp über den Bayern-Star

München/Liverpool - Reds-Trainer Jürgen Klopp (53) hat sich auf eine Frage nach einem möglichen Wechsel von Thiago Alcántara (29) vom FC Bayern München aus der Bundesliga zum FC Liverpool in die Premier League bedeckt gehalten. 

Trainer Hansi Flick (55. r.) und Thiago (29) während einer Übungseinheit des FC Bayern München auf dem Trainingsgelände.
Trainer Hansi Flick (55. r.) und Thiago (29) während einer Übungseinheit des FC Bayern München auf dem Trainingsgelände.  © Peter Kneffel/dpa

"Er ist ein wirklich guter Spieler, den ich sehr mag, aber ich mag auch viele andere da draußen. Das ist alles, was ich über ihn zu sagen habe", betonte Klopp am Sonntagabend auf einer Pressekonferenz nach dem 2:0-Sieg in der Liga gegen Aston Villa.

Die spanische Zeitung "Sport" hatte berichtet, dass die Reds an Mittelfeldspieler Thiago interessiert sein sollen. Der 29 Jahre alte Spanier, der seit 2013 in München spielt, soll sich demnach mit dem englischen Meister und Klopp bereits einig sein.

"Mit Liverpool haben wir noch nie Kontakt gehabt. Wenn er das machen will, müssen wir uns damit beschäftigen", hatte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (64) in der "Bild" erklärt. "Doch es sieht so aus, dass er zum Ende seiner Karriere noch einmal etwas Neues machen möchte."

Bayern-Trainer Hansi Flick (55) hofft auf eine weitere Zusammenarbeit mit dem Mittelfeld-Strategen. Er kündigte entsprechend ebenfalls an, sich "mit allem, was ich habe" für einen Verbleib von David Alaba (28) und Thiago einzusetzen. 

Jürgen Klopp (53) hat sich auf eine Frage nach einem möglichen Wechsel von Thiago Alcántara (29) bedeckt gehalten.
Jürgen Klopp (53) hat sich auf eine Frage nach einem möglichen Wechsel von Thiago Alcántara (29) bedeckt gehalten.  © Richard Sellers/PA Wire/dpa

"Ich hoffe, dass wir diese beiden Qualitätsspieler halten können, auch wenn ich weiß, dass es bei Thiago nicht ganz so einfach ist", sagte der Übungsleiter des Double-Siegers nach dem 4:2-Erfolg gegen Bayer Leverkusen im DFB-Pokalfinale.

Titelfoto: Montage: Peter Kneffel/dpa, Richard Sellers/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0