Vom FC Bayern nach Düsseldorf: Miroslav Klose bald als Chef an der Seitenlinie?

München/Düsseldorf - Das wäre ein Hammer: Der frühere Nationalstürmer Miroslav Klose (42), aktuell noch beim FC Bayern München unter Vertrag, ist Berichten zufolge als Trainer beim Zweitligisten Fortuna Düsseldorf im Gespräch.

Aktuell steht er noch beim FC Bayern München unter Vertrag: Wird Miroslav Klose (42) der neue starke Mann an der Seitenlinie von Fortuna Düsseldorf?
Aktuell steht er noch beim FC Bayern München unter Vertrag: Wird Miroslav Klose (42) der neue starke Mann an der Seitenlinie von Fortuna Düsseldorf?  © Matthias Balk/dpa

Von dieser Option berichten die Rheinische Post und der Express mit einem Verweis auf eigene Informationen. Es sei aber auch möglich, dass der im Sommer auslaufende Vertrag mit Trainer Uwe Rösler (52) verlängert werde, vermeldet die RP.

Der Verein kommentierte die Meldungen nicht.

Klose ist derzeit Co-Trainer beim FC Bayern. Er hatte am Wochenende angekündigt, den Rekordmeister am Saisonende zu verlassen. Sein Vertrag läuft aus.

Der Weltmeister von 2014 hat kürzlich erfolgreich die Prüfungen zum Fußball-Lehrer abgeschlossen.

Seinen Angaben zufolge hat er "mehrere spannende Optionen" für die berufliche Zukunft vorliegen. "Und ich bin mir sicher, dass zeitnah eine Entscheidung darüber fallen wird, was ich in der kommenden Saison machen werde", hatte Klose schon im Gespräch mit dem kicker angekündigt.

Als eine weitere Option gilt, dass der ehemalige Weltklassestürmer im Falle eines Bundestrainer-Engagements von Hansi Flick (56) seinem Chef bei der Nationalmannschaft wieder als Co-Trainer zur Seite stehen könnte.

Denn auch Cheftrainer Flick verlässt den FC Bayern bekanntlich im Sommer, Julian Nagelsmann (33) übernimmt dafür.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0