René Klingbeil wird Cheftrainer bei Carl Zeiss Jena

Jena - Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat einen neuen Trainer gefunden!

René Klingbeil (41) wurde vom FC Carl Zeiss Jena zum Cheftrainer befördert.
René Klingbeil (41) wurde vom FC Carl Zeiss Jena zum Cheftrainer befördert.  © imago / Picture Point

René Klingbeil (41) übernimmt die Stelle und soll beim Trainingsauftakt der Rückrunde am 2. Januar 2023 erstmals an der Seitenlinie stehen. Das teilte der Club am Mittwoch mit.

Der bisherige Co-Trainer übernimmt von Henning Bürger (52), dem Anfang November bis zum Jahresende die Verantwortung als Interimstrainer übertragen wurde, nachdem der Verein Andreas Patz freigestellt hatte.

"Ich freue mich riesig über das in mich gesetzte Vertrauen und auf die mir übertragene Verantwortung. Die Arbeit mit der Mannschaft erfüllt mich, macht mir viel Freude und ist zudem in dieser ausgeglichenen Regionalliga eine spannende und besonders herausfordernde zugleich", wird Klingbeil in der Mitteilung zitiert.

Tickets für Pokalkracher Jena gegen Leverkusen erhältlich: Fans rennen dem FCC die Bude ein
FC Carl Zeiss Jena Tickets für Pokalkracher Jena gegen Leverkusen erhältlich: Fans rennen dem FCC die Bude ein

Beim Verein sei man unterdessen "von der Richtigkeit der Fortsetzung des gemeinsamen Weges mit ihm überzeugt", wie Vereinspräsident Klaus Berka sagt.

René Klingbeil, der derzeit seinen DFB-Lehrgang zum Erwerb der A-Lizenz absolviert, hat noch einen bis Sommer des kommenden Jahres laufenden Vertrag.

Titelfoto: imago / Picture Point

Mehr zum Thema FC Carl Zeiss Jena: