Aue-Eigengewächs Niklas Jeck bleibt bis 2024 bei den Veilchen

Aue - Der FC Erzgebirge Aue bindet sein Eigengewächs Niklas Jeck (19) weiter an den Verein.

Niklas Jeck (19) bleibt bis 2024 beim FC Erzgebirge Aue.
Niklas Jeck (19) bleibt bis 2024 beim FC Erzgebirge Aue.  © Picture Point/Roger Petzsche

Der 19-Jährige erhielt einen Vertrag bis Ende Juni 2024. Das teilte der FCE am Freitagnachmittag mit.

Der aus Stollberg (Erzgebirge) stammende Abwehrspieler wurde bei den Veilchen ausgebildet und zählt damit als "Local Player".

Seinen ersten Auftritt beim FCE hatte Jeck bei der 3:8-Niederlage gegen den SC Paderborn 07.

In der 88. Spielminute wurde er für Aue-Spieler Steve Breitkreuz (29) eingewechselt.

Titelfoto: Picture Point/Roger Petzsche

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue: