Erzgebirge Aue verliert Testspiel gegen Kickers Offenbach

Opalenica - Der FC Erzgebirge hat sein erstes Vorbereitungsspiel auf die neue Saison verloren. Im Trainingslager in Opalenica unterlag Aue dem Regionalligisten Kickers Offenbach mit 0:1 (0:0).

Erzgebirge Aue hat sein erstes Vorbereitungspiel im Trainingslager verloren.
Erzgebirge Aue hat sein erstes Vorbereitungspiel im Trainingslager verloren.  © FC Erzgebirge Aue

In der ereignisarmen ersten Halbzeit - gespielt wurden zweimal 35 Minuten - besaß Dimitrij Nazarov die beste Gelegenheit, als er zentral vor Ex-Veilchen Stephan Flauder zum Zug kam (27.). Der unplatzierte Schuss landete geradewegs beim OFC-Keeper.

Mit dem Seitenwechsel wurde der Zweitligist dann aktiver. Calogero Rizzuto leitet auf Tom Baumgart ein, der Florian Krüger mitnahm, dessen Eingabe Erik Majetschak übers Tor schoss (38.).

Die nächste gute Gelegenheit bot sich Krüger. Sein Schuss wurde im letzten Moment von der Linie geschlagen (46.).

Doch Offenbach kam nochmal, unter gütiger Mithilfe der Veilchen. Philipp Klewin schluderte bei der Spieleinleitung und der Ball kam wie ein Bumerang zurück. Zunächst kann der Torhüter seinen Fehler ausbügeln, doch im Nachsetzen traf der Ex-Chemnitzer Jan-Pelle Hoppe (65.). 

"Wir waren in einer Situation nicht aufmerksam. Das Spiel hat gezeigt, dass man von der ersten bis zur letzten Minute konzentriert sein muss", meint FCE-Coach Dirk Schuster.

Titelfoto: FC Erzgebirge Aue

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0