Saison-Aus für Aue-Kapitän Männel

Aue - Der FC Erzgebirge muss im Saison-Endspurt ohne seinen starken Rückhalt Martin Männel auskommen!

Für Martin Männel bleibt vorerst nur ein Tribünenplatz.
Für Martin Männel bleibt vorerst nur ein Tribünenplatz.  © picture point/Sven Sonntag

Der Veilchen-Kapitän hatte sich im letzten Auswärtsspiel auf Sankt Pauli die Schulter ausgekugelt (TAG24 berichtete).

Außerdem sind Muskulatur und Kapsel verletzt.

"Für Martin ist es bitter, dass er bis Saisonende ausfällt", erklärt FCE-Präsident Helge Leonhardt.

Zugleich stärkt er Männels Vertreter Robert Jendrusch und Backup Daniel Haas den Rücken.

"Unsere beiden anderen Torhüter genießen unser Vertrauen. Wir dürfen nicht jammern, sondern müssen erst recht zeigen, dass wir eine starke Mannschaft sind und die Saison erfolgreich abschließen wollen", meint der Klubboss vor den beiden abschließenden Partien am Sonntag daheim gegen Hannover und eine Woche später in Regensburg.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0