Zu viele Fehlschüsse ärgern Aue-Coach Schuster

Hamburg - Eine Partie, die der FCE Aue nicht verlieren darf! Selten hatten die Erzgebirger auswärts derart viele offensive Aktionen, so zahlreiche Chancen, kamen aber nur einmal zu Erfolg - durch den Ex-Paulianer Sören Gonther (74.). So hieß es am Ende 1:2. Das ärgerte Dirk Schuster.

Dirk Schusters Blick sagt alles! Der FCE-Coach war mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft bei der 1:2-Pleite auf St. Pauli total unzufrieden.
Dirk Schusters Blick sagt alles! Der FCE-Coach war mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft bei der 1:2-Pleite auf St. Pauli total unzufrieden.  © picture point/Sven Sonntag

"Wir haben eines unserer besten Auswärtsspiele der Saison gemacht", hielt der Coach auf der Pressekonferenz nach der Partie fest, kam dann jedoch zum großen Aber: "Dort, wo es entscheidend wird, in den Strafräumen, da haben wir die Gier, die Brutalität vermissen lassen. Wir hatten etliche gute Möglichkeiten. Das ärgert mich", so der 50-Jährige.

17:9 Torschüsse standen nach den 90 Minuten auf dem Zettel des Trainers. Von den 17 Abschlüssen waren fünf, sechs der Kategorie "hundertprozentig" dabei.

Da muss mehr fallen als lediglich dieser eine Treffer zum 1:2-Anschluss. Fehlte einfach die Konzentration, schließlich ging es nicht mehr um alles?

"Fehlende Konzentration will ich es nicht nennen", so Schuster. "Wir haben falsche Entscheidungen getroffen. Sankt Pauli hat es vorgemacht. Der FC hat in zwei Situationen den richtigen Mann in der Mitte gefunden. Wir hatten vergleichbare Szenen, haben das aber nicht geschafft." Der Trainer attestierte seiner Truppe eine große Moral. "Sie hat nie aufgegeben."

Aber auch nach dem Anschluss sündigten die Veilchen - das große Manko an diesem Tag.Dort will Schuster künftig ansetzen. "Die Abschlüsse gehören zu unserer täglichen Trainingsarbeit. Wir werden es noch intensiver machen, noch genauer hinschauen müssen, um uns weiterzuentwickeln."

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0