Aue verpflichtet Torhüter Klewin und Mittelfeldspieler Gnjatic

Aue - Erzgebirge Aue rüstet weiter auf! Der Zweitligist präsentierte am Mittwoch vor der Abfahrt ins Trainingslager nach Opalenica (Polen) zwei Neuzugänge.
FCE-Präsident Helge Leonhardt und Chefcoach Dirk Schuster mit Philipp Klewin (2.v.r.) und Ognjen Gnjatic (l.) am Mannschaftsbus.
FCE-Präsident Helge Leonhardt und Chefcoach Dirk Schuster mit Philipp Klewin (2.v.r.) und Ognjen Gnjatic (l.) am Mannschaftsbus.  © FC Erzgebirge Aue

Torhüter Philipp Klewin und Mittelfeldspieler Ognjen Gnjatic werden künftig für die Veilchen auflaufen.

Der frühere Erfurter Klewin stand zuletzt bei Arminia Bielefeld unter Vertrag und unterschrieb in Aue einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2023.

Gnjatic, der aus Bosnien-Herzegowina stammt und auch die kroatische Staatsbürgerschaft besitzt, war in der vergangenen Saison für den polnischen Erstligisten Korona Kielce aktiv.

Der 28-Jährige erhält in Aue einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

"Ich freue mich, dass uns diese zwei Neuverpflichtungen gelungen sind. Für genau diese Positionen haben wir nach Verstärkungen gesucht. In unserem Camp wollen wir Philipp und Ognjen gut an unsere Mannschaft heranführen und integrieren", sagte Cheftrainer Dirk Schuster in einer Vereinsmitteilung.

Darüber hinaus absolviert Torhüter Kevin Harr ein Probetraining bei den Sachsen. Der 20-Jährige spielte zuletzt in der Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV.

Titelfoto: FC Erzgebirge Aue

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0