Aue-Profi Testroet nach Corona-Infektion wieder im Training

Von Sebastian Wutzler

Aue - Stürmer Pascal Testroet (30) von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue ist nach seiner Corona-Infektion wieder ins Training eingestiegen.

Pascal Testroet (30) trainiert nach einer Corona-Infektion wieder. (Archivbild)
Pascal Testroet (30) trainiert nach einer Corona-Infektion wieder. (Archivbild)  © picture point/Sven Sonntag

Wie der Club am Donnerstag auf Twitter mitteilte, absolvierte Testroet mit Athletiktrainer Björn Rosemeier Sonderschichten.

Der 30 Jahre alte Angreifer war kurz vor dem Trainingsstart vor zwei Wochen positiv auf das Coronavirus getestet worden und musste sich daraufhin in Quarantäne begeben.

Pascal Testroet hatte bereits seine erste Impfung hinter sich, stand kurz vor seinen zweiten, als ihn das Virus erwischte.

Spritze statt Ball - Große Impfaktion im Erzgebirgsstadion

Von Andreas Hummel

Unter dem Motto "Glück Auf, Ärmel rauf!" lädt das DRK am Sonntag zu einer großen Corona-Impfaktion am Fußballstadion in Aue.

Dort, wo sonst der Zweitligist Erzgebirge Aue seine Gäste empfängt, können sich dann nicht nur Fußball-Fans ihren Piks abholen. Dazu stünden zwei mobile Teams mit 500 Impfdosen von Biontech/Pfizer bereit, teilte der DRK-Landesverband am Donnerstag mit. Interessierte können vorab telefonisch einen Termin vereinbaren, aber auch ohne Anmeldung kommen.

Für die Zweitimpfung werden die Teams drei Wochen später erneut ihre Zelte auf dem Stadiongelände aufschlagen. Dazu werde es dann für die Impflinge kleine Überraschungen geben, hieß es.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue: