Australien bis Karibik: Hier kreuzen sie für den Kumpelverein die Hämmer  

Aue - Der Kumpelverein macht's vor: Kumpel gibt es überall! Der FC Erzgebirge verfügt mittlerweile über 8803 Mitglieder, die sich nicht nur über die Republik, sondern die ganze Welt verteilen.
Sogar auf dem winzigen Atoll Diego Garcia im Indischen Ozean gibt es FCE-Mitglieder. 
Sogar auf dem winzigen Atoll Diego Garcia im Indischen Ozean gibt es FCE-Mitglieder.  © imago images/Zuma Press

Deutschland eingerechnet, fühlen sie sich nach Auskunft der FCE-Mitgliederbetreuung in insgesamt 20 Staaten mit den Veilchen verbunden und bringen diese Treue über ihre Vereinsmitgliedschaft zum Ausdruck. Darunter finden sich auch Exoten, wie die aus dem Karibikstaat Dominica. 

Weil keiner der auswärtigen Kumpel unter den Tisch fallen soll, liefert TAG24 alle Herkunftsländer: Australien, Belgien, Kanada, Dänemark, Dominica, Finnland, Italien, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Spanien, Ungarn, USA, das Vereinigte Königreich und das britische Überseegebiet Diego Garcia.

Interessant: Bei Letzterem handelt es sich um ein winziges Atoll im Indischen Ozean, das ein strategisch wichtiger Militär- und Geheimdienststützpunkt ist. Vielleicht besitzt James Bond neben der Lizenz zum Töten auch den "Schachtausweis"? Wer weiß...

Verbrieft ist dagegen, dass 6899 Männer und 1904 Frauen Vereinsmitglied sind. Das Durchschnittsalter beträgt 40,5 Jahre. Der älteste Kumpel feiert dieses Jahr seinen 100. (!) Geburtstag - und wohnt in Dresden. Das jüngste Mitglied ist einen Monat alt und kommt aus Brandis bei Leipzig.

E Die Fans sind eine Macht, die Mitglieder erst recht. Mehr als 8800 zählt der FCE. 
E Die Fans sind eine Macht, die Mitglieder erst recht. Mehr als 8800 zählt der FCE.  © picture point/Sven Sonntag
Wo sind die Auer? Es gibt sie, zuhauf! Geht man nach den Postleitzahlen, kommen 729 Kumpel aus der großen Kreisstadt, gefolgt von Schneeberg (315), Lauter-Bernsbach (270) und Schwarzenberg (250). Besonders verbunden mit den Lila-Weißen sind bei den Männern diejenigen mit Vornamen, Achtung, an vorderster Front stehen nicht Helge oder Uwe, sondern Thomas (245), Frank (166) und Michael (158). Bei den Frauen sind es Nicole (31), Katrin (27) und Kerstin (25).

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0