Im Test gegen Halle traf er doppelt: Neuer Stürmer für die "Veilchen"

Aue - Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat den serbischen Stürmer Nikola Trujic (29) verpflichtet. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

Nikola Trujic (29, l.) und Aue-Coach Aleksey Shpilevski (33).
Nikola Trujic (29, l.) und Aue-Coach Aleksey Shpilevski (33).  © FC Erzgebirge Aue

Der 29-Jährige spielte zuletzt in Griechenland für AE Larisa. Sein Vertrag war dort aber zum 30. Juni ausgelaufen, daher konnte Trujic auch nach dem Ende der Transferperiode noch verpflichtet werden.

In Aue erhält er einen Kontrakt bis Ende Juni 2022 mit Option auf ein weiteres Spieljahr.

"Nikola besitzt eine Menge Erfahrung, ist als Offensivmann robust gebaut und zudem sehr schnell. Das alles war mit entscheidend, als wir seine Verpflichtung ins Auge gefasst haben", erklärte Präsident Helge Leonhardt (62).

2091 Zweitliga-Einsätze: Aue dennoch zu grün fürs Unterhaus?
FC Erzgebirge Aue 2091 Zweitliga-Einsätze: Aue dennoch zu grün fürs Unterhaus?

Chefcoach Aleksey Shpilevski (33), der den Serben zuletzt in zwei Testspielen beobachtete, betonte: "Wir verfügen mit Nikola über noch mehr Qualität und Durchschlagskraft. Er ist ein Stürmer, der sich auf allen Offensivpositionen sehr gut auskennt und damit absolut flexibel einsetzbar ist."

Trujic, der beim 6:0 im Testspiel gegen den Drittligisten Hallescher FC ein Doppelpack erzielte, wird künftig mit der Rückennummer 16 auflaufen.

Titelfoto: FC Erzgebirge Aue

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue: