Heute EM-Start für Aue-Stürmer Florian Krüger

Aue - Die Länderspielpause kommt für den verletzungs- und coronabedingt geschwächten FC Erzgebirge Aue wie gerufen. Der Ball wir mal flach gehalten, Testspiele stehen nicht an. Schlag auf Schlag geht es nur für Florian Krüger (22) weiter, der am Mittwoch (21 Uhr) mit der deutschen U21-Nationalelf in Szekesfehervar gegen Co-Gastgeber Ungarn in die EM einsteigt.

Aues Florian Krüger (22) im Trikot des DFB. Ab Mittwoch trägt er das für Deutschland bei der U21-EM.
Aues Florian Krüger (22) im Trikot des DFB. Ab Mittwoch trägt er das für Deutschland bei der U21-EM.  © imago images/HJS

Für FCE-Coach Dirk Schuster (53), einst selbst Auswahlspieler (DDR/BRD), ist Krügers Teilnahme nicht hoch genug einzuschätzen: "Das zeigt, dass er hinsichtlich Wille, Einstellung und Entwicklung die richtigen Schritte gemacht hat. Dass er dabei sein darf, ist auch eine Auszeichnung für die gesamte Mannschaft und den Verein."

Sobald über Krüger berichtet wird, ist automatisch Lila-Weiß mit im Boot - und Schuster, der (Sturm-)Juwelen schleifen kann. "Für junge Spieler ist es bei uns möglich, sich in Ruhe zu entwickeln, fördern zu lassen, aber auch eigene Ansprüche zu stellen, in der 2. Liga Fuß zu fassen", erklärt der Trainer

In der Anfangszeit unter Schuster hatte sich Krüger in Geduld zu üben, bekam aber die nötige Schützenhilfe von Klubchef Helge Leonhardt (62), den Angreifer im November 2019 in die Startelf boxte.

Videobeweis entscheidet: FCE punktet gegen Pauli
FC Erzgebirge Aue Videobeweis entscheidet: FCE punktet gegen Pauli

Dort hieß es zu liefern, um sich auch zu behaupten. Schuster rückblickend: "'Florian war ein wichtiger Mann für uns, mit Toren, die er geschossen, und Assists, die er geliefert hat."

Aue-Coach Schuster über Spitzenstürmer Florian Krüger: "Mit seiner Grundschnelligkeit kann er es jedem Gegner schwermachen"

FCE-Coach Dirk Schuster (53) stellt Florian Krüger ein gutes Zeugnis aus.
FCE-Coach Dirk Schuster (53) stellt Florian Krüger ein gutes Zeugnis aus.  © picture point/Sven Sonntag

Den sieben Buden und neun Vorlagen von 2019/20 stehen jetzt bereits elf Treffer und sechs Assists gegenüber.

"Dieses Jahr hat 'Flo' noch einen Zahn zugelegt, ist eminent wichtig für unser Spiel. Mit seiner Grundschnelligkeit kann er es jedem Gegner schwermachen", stellt Schuster seinem Schützling ein gutes Zeugnis aus.

"Er hat sich nochmal verbessert im Spiel mit dem Rücken zum gegnerischen Tor, ist bisschen effizienter und brutaler im Abschluss geworden."

Ansage von Aues Zolinskis vorm DFB-Pokal: "Scheißegal, wer das Tor schießt, wir wollen weiterkommen!"
FC Erzgebirge Aue Ansage von Aues Zolinskis vorm DFB-Pokal: "Scheißegal, wer das Tor schießt, wir wollen weiterkommen!"

Und damit auch ein Faktor für die U21?! "Ich wünsche ,Flo' Einsatzzeiten, dass er seine Aufgaben mit allem was er hat, umsetzt und wir uns gesund wiedersehen", drückt Schuster Krüger die Daumen.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag, imago images/HJS

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue: