Ex-Aue-Coach Daniel Meyer wird neuer Chef-Trainer bei Eintracht Braunschweig

Braunschweig - FCE-Ex-Coach Daniel Meyer wird Chef-Trainer bei Eintracht Braunschweig.  

Ex-Aue-Trainer Daniel Meyer will mit der Eintracht Braunschweig den Klassenerhalt in der Zweiten Liga schaffen.
Ex-Aue-Trainer Daniel Meyer will mit der Eintracht Braunschweig den Klassenerhalt in der Zweiten Liga schaffen.  © Sebastian Kahnert/dpa

Der 40-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2022, wie der Verein am Freitag mitteilt.

Sportchef Peter Vollmann freut sich auf Meyer: "Wir freuen uns, dass wir Daniel Meyer als neuen Chef-Trainer gewinnen konnten. Er hat ein überzeugendes Konzept vorgelegt und hat mit dem FC Erzgebirge Aue bereits Erfahrungen in der 2. Bundesliga gesammelt." 

Zudem habe Daniel auch schon mit jungen Spielern gearbeitet und diese weiterentwickelt. Das Gesamtpaket passe sehr gut zu Eintracht Braunschweig.

Auch Meyer freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Eintracht, auf die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, mit dem Staff und mit allen Mitarbeitern des Clubs: "Die Eintracht ist ein großer und traditionsreicher Verein mit einer begeisternden Anhängerschaft, eine herausragende Adresse im deutschen Fußball." 

Er selbst hat sich für die kommende Saison schon ein Ziel gesetzt: Der frühzeitige Klassenerhalt der Eintracht: "Mittelfristig sehe ich meine Aufgabe darin, mit der Eintracht einen überzeugenden und modernen Fußball zu entwickeln und den Verein dauerhaft wieder fest im Kreis der Zweitligisten zu etablieren."

Daniel Meyer war von 2018 bis 2019 Trainer beim FC Erzgebirge. Nachdem Meyer die Position des Chef-Coaches abgegeben hatte, verpflichtete Aue Dirk Schuster als neuer Cheftrainer.

Titelfoto: Sebastian Kahnert/dpa

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0