FC Erzgebirge Aue: Im vierten Anlauf klappt's

Aue - Der elfte Saisonsieg dürfte der mit der größten Tragweite gewesen sein.

Freude pur auf der Auer Bank bei Dirk Schuster (2.v.r.) und Co.
Freude pur auf der Auer Bank bei Dirk Schuster (2.v.r.) und Co.  © DPA/Robert Michael

Mit nunmehr 41 Punkten hat der FC Erzgebirge den Klassenerhalt nahezu sicher. Entsprechend groß war die Freude im Veilchen-Lager.

In unmittelbarer Stadionnähe wurde nach Abpfiff spontan ein kleines Feuerwerk gezündet und auch FCE-Coach Dirk Schuster hatte allen Grund, gut gelaunt zu sein. 

"Mir ist ein großer Stein vom Herzen gefallen, dass wir im vierten Anlauf über die 40 Punkte gekommen sind", meinte der 52-Jährige im Anschluss an die kampfbetonte Partie.

Wie seine Mannschaft bei strömendem Regen bis zuletzt fightete, nötigte ihm Respekt ab: "Es war ein brutal harter Kampf bis zum Schluss. Mit sehr viel Mentalität und Leidenschaft haben wir das 1:0 verteidigt."

Daran gelte es in den nächsten Partien anzuknüpfen. "Wir wollen weiter jedes Spiel gewinnen, schon um allen Mannschaften einen fairen Wettkampf zu liefern", verspricht Schuster.

Titelfoto: DPA/Robert Michael

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0