Profis verbünden sich! Aue-Abwehrmann Gonther: "Sind uns der Verantwortung bewusst"

Aue - Die abgelaufene Spielzeit war für die DFL-Clubs eine Zäsur. Noch nie zuvor hatte es mittendrin eine außerplanmäßige mehrmonatige Spielpause und danach nur noch Partien unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegeben? Dass der Spielbetrieb überhaupt wieder hochgefahren wurde, erforderte einen Kraftakt der DFL, der Klubs und nicht zuletzt der Spieler.

Jaaa! Sören Gonther hat mit Aue eine hervorragende Saison hingelegt - trotz teils widriger Umstände.
Jaaa! Sören Gonther hat mit Aue eine hervorragende Saison hingelegt - trotz teils widriger Umstände.  © picture point/Sven Sonntag

Letztere fühlten sich dabei aber übergangen. Der Re-Start, so wichtig er für deren Arbeitgeber und Jobs auch war, wurde komplett über die Köpfe der Kicker hinweg entschieden. Die eigentlichen Akteure wurden zum Spielball wirtschaftlicher Interessen - weil ihnen die Lobby fehlte.

Künftig soll das anders aussehen. Die Fußballprofis wollen nicht, dass über sie, sondern mit ihnen gesprochen wird, dass sie gehört und in Entscheidungen einbezogen werden.

Hierzu hat sich ein Bündnis aus bereits mehr als 70 Fußballern und Fußballerinnen zusammengefunden. 

Das Fachblatt "kicker" nennt Mats Hummels, Sven Bender, Andreas Luthe, Nils Petersen, Neven Subotic, Manuel Riemann, Manuel Schäffler, Kaan Ayhan und Sören Gonther als Kernteam.

Gonther, der auch beim FC Erzgebirge Aue gerne klare Kante gibt und vorweg geht, erklärte jüngst in der ARD-Sportschau, was ihn dazu bewog, Wort für seine Branche zu ergreifen: "Das Image des Fußballspielers ist derzeit leider sehr negativ behaftet. Mit unserer Stimme wollen wir sagen, dass es mehr gibt als Gold-Steaks und mehr als Millionen zu verdienen."

Damit spielt Gonther u.a. auf Ex-Bayern-Profi Franck Ribery an, der sich in Dubai ein mit Blattgold verziertes Steak für kolportierte 1200 Euro kredenzen ließ.

Auf dem Platz Gegner, außerhalb Verbündete: Freiburgs Nils Petersen (l.) und Dortmunds Mats Hummels.
Auf dem Platz Gegner, außerhalb Verbündete: Freiburgs Nils Petersen (l.) und Dortmunds Mats Hummels.  © imago images/Kirchner-Media

Aue-Abwehrspieler Gonther: "Es gibt Fußballer, bei denen hängt die Existenz dran"

So etwas ruft berechtigte Kritik hervor, verklärt aber den Blick aufs eigentliche Geschäft. Gonther: "Es gibt Fußballer, bei denen hängt die Existenz dran, wie in der 3. Liga oder der Frauen-Bundesliga. Die haben ganz andere Probleme und Sorgen."

Das Gros der Profis geht nicht in Dubai ein und aus oder lässt sich mal fix den Friseur aus England einfliegen, wie es BVB-Profi Jadon Sancho tat. 

"Es ist unser Anliegen, dieses Bild des Fußballprofis zu verbessern und die gesellschaftliche Verantwortung, deren wir uns alle bewusst sind, nach außen hin zu verdeutlichen", stellt Gonther klar.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0