Geht CFC-Mittelfeldmann Tallig zum FC Erzgebirge Aue?

Aue - Vor zwei Jahren stieg der Chemnitzer FC zum ersten Mal in die Regionalliga ab. Damals wechselte Tom Baumgart vom CFC zum FC Erzgebirge. Diesen Weg könnte nach dem erneuten Abgang in die vierte Spielklasse der Himmelblauen jetzt auch Erik Tallig machen.

Erik Tallig spielte in der abgelaufenen Saison 29-mal für Chemnitz, schoss sechs Tore. Am Sonnabend stieg er mit dem CFC in die Regionalliga ab.
Erik Tallig spielte in der abgelaufenen Saison 29-mal für Chemnitz, schoss sechs Tore. Am Sonnabend stieg er mit dem CFC in die Regionalliga ab.  © Picture Point/Gabor Krieg

Nach TAG24-Informationen sollen Helge Leonhardt und Co. bereits die Fühler nach dem 20-Jährigen ausgestreckt haben, wollen den Jungen unbedingt holen. 

Zwar hat er noch ein Jahr Vertrag, aber Steine in den Weg legen würden die Chemnitzer dem Eigengewächs sich nicht. Zumal er sicher eine kleine Abslöse bringen würde. Und auf Geld sind die Männer von der Gellertstraße angewiesen. Tallig hat übrigens einen Marktwert von 250.000 Euro.

Einen Fehler würden die Veilchen bei Tallig definitiv nicht machen. Tallig gehörte in der abgelaufenen Saison zu den großen Entdeckungen im Verein. Er absolvierte 29 Spiele in der 3. Liga, war dabei als offensiver Mittelfeldspieler sechsmal erfolgreich. Er wäre einer für die lila-weiße Zukunft.

So wie es Tom Baumgart vor zwei Jahren war - und mit seinen 22 Lenzen auch noch ist. "Baumi" war in der Hinrunde noch Stammspieler bei Dirk Schuster, stand zwölfmal in der Startelf und schoss dabei zwei Treffer. 

In der Rückrunde hatte er so seine Schwierigkeiten. Da kam er nur noch auf drei Partien von Beginn an.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0