Nach abgesagtem Aue-Auswärtsspiel in Karlsruhe: Neuer Termin steht fest

Aue - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat das coronabedingt abgesagte Auswärtsspiel von Zweitligist FC Erzgebirge Aue beim Karlsruher SC neu terminiert.

Zuletzt traf der FC Erzgebirge Aue im Dezember 2020 auf den Karlsruher SC. Am 26. April können sich KSC-Kicker Lukas Fröde (26, links) und Aue-Mittelfeldspieler Philipp Riese (31) wieder gegenüberstehen.
Zuletzt traf der FC Erzgebirge Aue im Dezember 2020 auf den Karlsruher SC. Am 26. April können sich KSC-Kicker Lukas Fröde (26, links) und Aue-Mittelfeldspieler Philipp Riese (31) wieder gegenüberstehen.  © picture point/Sven Sonntag

Die Partie, die ursprünglich an diesem Samstag stattfinden sollte, wurde auf den 26. April (18 Uhr) verlegt.

Die Mannschaft des KSC befindet sich nach mehreren Corona-Fällen im Kader in Quarantäne.

Durch die Neuansetzung müssen die Auer drei Spiele innerhalb von sechs Tagen bestreiten.

Nach der Heimpartie am 20. April (18.30 Uhr/Sky) gegen den 1. FC Nürnberg sind die Sachsen am 23. April (18.30 Uhr) bei Eintracht Braunschweig zu Gast.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0