1. FC Magdeburg: Innenverteidiger Tim Stappmann kommt

Magdeburg - Das erste Training mit neuen Magdeburger Spielern ist am Wochenende erfolgreich beendet worden. Der Zuwachs an neuen Mannschaftsmitgliedern hält aber an.

FCM-Cheftrainer Christian Titz (51, l.) und Geschäftsführer Sport Otmar Schork (64, r.) freuen sich auf den Neuzugang Tim Stappmann (22).
FCM-Cheftrainer Christian Titz (51, l.) und Geschäftsführer Sport Otmar Schork (64, r.) freuen sich auf den Neuzugang Tim Stappmann (22).  © 1. FC Magdeburg

Am heutigen Montag bestätigte der 1. FC Magdeburg, dass der 22 Jahre alte Innenverteidiger Tim Stappmann neu in die Mannschaft kommt.

Zuletzt spielte er beim Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen. Drei Tore und eine Vorlage verbuchte er in der vergangenen Saison der Regionalliga West. An insgesamt 29 Spielen war er dabei im Einsatz.

Der in Krefeld Geborene spielte in seiner Jugend unter anderem bei Bayer Leverkusen und MSV Duisburg.

Hinrundenbilanz des 1. FC Magdeburg: Abwehrfehler und nicht genutzte Chancen
1. FC Magdeburg Hinrundenbilanz des 1. FC Magdeburg: Abwehrfehler und nicht genutzte Chancen

2018 ging es für ihn zum TSV Meerbusch, ehe er ein Jahr später zu Rot-Weiß Oberhausen wechselte.

FCM-Sport-Geschäftsführer Otmar Schork (64) sieht viel Potenzial in seinem neuen Schützling: "Mit Tim bekommen wir wiederum einen jungen, talentierten Spieler, der sich in den vergangenen drei Jahren in der Regionalliga West hervorgetan hat und mit uns jetzt den nächsten Schritt in der 2. Bundesliga gehen wird."

Am vergangenen Wochenende startete der FCM bereits mit acht neuen Spielern die Trainingsphase für die neue Saison.

Titelfoto: 1. FC Magdeburg

Mehr zum Thema 1. FC Magdeburg: