Rot-Weiß-Erfurt holt Italien-Duo und Abwehr-Riese mit Amerika-Erfahrung

Erfurt - Fußball-Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt hat sich die nächsten Neuzugänge gesichert. Gleich vier neue Spieler präsentierte der Verein zu Wochenbeginn.

Der Italiener Nazzareno Ciccarelli (25, links) wechselt aus der Oberliga Westfalen vom TSG Sprockhövel zum FC Rot-Weiß Erfurt. (Archivbild)
Der Italiener Nazzareno Ciccarelli (25, links) wechselt aus der Oberliga Westfalen vom TSG Sprockhövel zum FC Rot-Weiß Erfurt. (Archivbild)  © IMAGO/Rene Traut

Vier auf einen Streich: Paul Kämpfer (18), Nazzareno Ciccarelli (25), Zeke Zambrano (19) und Samuel Biek (24) lauten die nächsten Neuzugänge, die der Verein am Montag mit einem Mal bekannt gab.

Zusammen mit Torwart Franco Flückiger (31), Sturmriese Simon Noah Roscher (20), Abwehrspieler Ben-Luca Moritz (22) sowie Mittelfeld-Mann Erik Weinhauer (21) geht der FC Rot-Weiß Erfurt nach jetzigem Stand mit insgesamt acht Neuzugängen in das Projekt Regionalliga.

Vor der Rückkehr in die Viertklassigkeit hat sich der Oberligameister die Dienste von Paul Kämpfer gesichert. Der 18-jährige Stürmer lief in der vergangenen Saison für den Chemnitzer FC in der U19-Bundesliga auf. In 20 Spielen erzielte er sechs Treffer.

Transfer-Coup! Rot-Weiß Erfurt holt Torwart von Pleite-Verein Türkgücü München
FC Rot-Weiss Erfurt Transfer-Coup! Rot-Weiß Erfurt holt Torwart von Pleite-Verein Türkgücü München

Für die Abwehr haben sich die Erfurter kurzerhand noch mit einem Riesen verstärkt - 1,91 Meter ist Samuel Biek groß. Der 24-Jährige wechselt vom österreichischen Zweitligisten SV Horn in die Thüringer Landeshauptstadt. Zuvor war er in den USA aktiv. In der USL1 kam er auf 19 Einsätze.

Auch zwei Italiener werden in Zukunft für Erfurt auflaufen. Der 25-jährige Nazzareno Ciccarelli wechselt aus der Oberliga Westfalen vom TSG Sprockhövel nach Erfurt. In 123 Oberliga-Spielen kam er auf 37 Treffer. Der andere Italiener, der laut Vereinsangaben auch die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, ist 19 Jahre alt und heißt Zeke Zambrano.

Er spielte zuletzt für die International Soccer Academy und soll den Angaben zufolge das Mittelfeld erweitern.

Titelfoto: IMAGO/Rene Traut/Montage

Mehr zum Thema FC Rot-Weiss Erfurt: