Schalke-Fan bewirft 12-Jährigen mit Flasche: Verdacht auf Nasenbeinbruch

Castrop-Rauxel/Dortmund - Hässliche Aktion im Vorfeld des Revierderbys! Ein Anhänger des FC Schalke 04 hat in Castrop-Rauxel eine Glasflasche aus einem Zug geworfen und damit einen 12-Jährigen verletzt.

Der Schalke-Fan war auf dem Weg zum Revierderby gegen Borussia Dortmund.
Der Schalke-Fan war auf dem Weg zum Revierderby gegen Borussia Dortmund.  © SASCHA SCHUERMANN / AFP

Wie die Polizei berichtete, warf der 20-Jährige die Flasche aus der wartenden S2 Richtung Dortmund und traf den Jungen im Gesicht.

Bundespolizisten, die sich im Zug befanden, stellten den Mann aus Gelsenkirchen, der auf dem Weg zum Revierderby gegen Borussia Dortmund am Samstagnachmittag war.

Er gab die Tat vor Ort zu und entschuldigte sich laut Polizeiangaben unverzüglich bei dem Jungen aus Castrop-Rauxel, der mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch in ein Krankenhaus musste. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

"Ich bin sicher, du schaust zu": So emotional wurde es bei Schalke 04!
FC Schalke 04 "Ich bin sicher, du schaust zu": So emotional wurde es bei Schalke 04!

Darüber hinaus stellte die Bundespolizei am Rande des Derbys mehrere Sachbeschädigungen in Entlastungszügen fest, die mit etwa 1400 Fans aus Gelsenkirchen den Dortmunder Hauptbahnhof erreicht hatten.

In einem Zug wurde die Deckenverkleidung beschädigt, zudem warfen Unbekannte mit Gegenständen eine Scheibe ein. Es wurden Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Titelfoto: SASCHA SCHUERMANN / AFP

Mehr zum Thema FC Schalke 04: