Mit 23! FC Schalke 04 trauert um verstorbenen e-Sportler

Gelsenkirchen - Traurige Nachricht aus dem königsblauen Lager! "League of Legends"-Spieler Pavle Kostić (†23) ist gestorben. Das bestätigte der FC Schalke 04 am Mittwochabend unter anderem via Twitter.

Schalkes "League of Legends"-Spieler Pavle "Yoppa" Kostić (†23) ist gestorben.
Schalkes "League of Legends"-Spieler Pavle "Yoppa" Kostić (†23) ist gestorben.  © Screenshot/Instagram Yoppalol

Pavle "Yoppa" Kostić wechselte im vergangenen Dezember zu Schalke.

"Yoppa" galt als passionierter und guter Gamer.

Die e-Sports-Abteilung der Schalker reagierte mit Bestürzung auf den so frühen Tod des Serben.

7-Tore-Festival! Schalke zeigt Offensivpower gegen Sandhausen auch ohne Terodde!
FC Schalke 04 7-Tore-Festival! Schalke zeigt Offensivpower gegen Sandhausen auch ohne Terodde!

Man sei "geschockt und sprachlos", so der Klub.

"Der FC Schalke 04 Esports trauert um Pavle „Yoppa“ Kostić"

"Der FC Schalke 04 e-Sports trauert um Pavle 'Yoppa' Kostić. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Angehörigen und Freunden. Wir werden sein Andenken immer in Ehren halten", so weiter.

Woran der 23-Jährige starb, ist bislang nicht bekannt.

Titelfoto: Screenshot/Twitter Schalke 04 Esports

Mehr zum Thema FC Schalke 04: