Neuer Stürmer für Königsblau! Schalke 04 bedient sich beim Ruhrpott-Rivalen

Gelsenkirchen - Die Tinte ist trocken! Der FC Schalke 04 hat Sebastian Polter (31) vom Ligakonkurrenten VfL Bochum verpflichtet.

Schießt Sebastian Polter (31, r.) auch den FC Schalke 04 zum Klassenerhalt?
Schießt Sebastian Polter (31, r.) auch den FC Schalke 04 zum Klassenerhalt?  © Uwe Anspach/dpa

Dies bestätigten beide Bundesligisten am Montag. Der 31-Jährige erhält bei den Knappen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt, der Angreifer hatte in Bochum aber noch einen Vertrag bis 2023.

"Mit Sebastian gewinnen wir einen robusten Mittelstürmer, der für seine Größe eine gute Geschwindigkeit mitbringt und ein sehr gutes Durchsetzungsvermögen besitzt", sagte Sportdirektor Rouven Schröder (46).

Trennung von Schalke: Ozan Kabak wechselt nach Hoffenheim
FC Schalke 04 Trennung von Schalke: Ozan Kabak wechselt nach Hoffenheim

"Er kennt die Bundesliga, ist ein Typ und weiß, worauf es ankommt. Als erfahrener Spieler, mit über 350 Profi-Spielen auf dem Konto, soll er in der kommenden Saison auf dem Platz mit vorangehen", erklärte der 46-Jährige.

Polter bestritt bislang 97 Partien im deutschen Oberhaus und 88 in der 2. Bundesliga. Hinzu kommen 51 Einsätze in der englischen Championship sowie 32 Begegnungen in der niederländischen Eredivisie.

Für die Bochumer erzielte er in der abgelaufenen Saison elf Treffer in 36 Pflichtspielen.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema FC Schalke 04: