S04 bitterböse von Drittligisten verhöhnt: "Nochmal gegen Schalke wäre schön"

Gelsenkirchen - Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. So oder so ähnlich könnte man die derzeitige Lage beim Bundesligisten FC Schalke 04 zusammengefasst werden. Nach zwei Peinlich-Auftritten in den Testspielen gegen den SC Verl und den KFC Uerdingen hagelt es nun von ebenjenen Drittligisten Häme via Twitter.

Gegen den VfL Osnabrück gewannen die Schalker noch 5:1. Gegen Verl und Uerdingen sah das dann ganz anders aus.
Gegen den VfL Osnabrück gewannen die Schalker noch 5:1. Gegen Verl und Uerdingen sah das dann ganz anders aus.  © Friso Gentsch/dpa

Der FC Schalke 04 bietet aktuell schwere Kost an.

Nach der verkorksten Rückrunde der vergangenen Saison machen die Knappen sportlich da weiter, wo sie Ende Juni beim 0:4 in Freiburg aufgehört haben.

Die Testschlappen gegen den Drittliga-Aufsteiger SC Verl (4:5) und zuletzt gegen den KFC Uerdingen (1:3) waren nicht wirklich Balsam für die geschundenen königsblaue Seele.

Im Gegenteil. Kevin Großkreutz (31), seines Zeichens glühender Anhänger und Ex-Profi vom Pott-Rivalen Borussia Dortmund, erzielte per Elfmeter den zwischenzeitlichen 3:0 Führungstreffer für die Krefelder.

Und als wäre all das nicht genug, spotten nun die beiden Schalke-Bezwinger via Twitter.

SC Verl und KFC Uerdingen machen sich über Schalke lustig

In froher Erwartung auf den am Donnerstag um 11 Uhr erschienenen Spielplan für Liga 3 (TAG24 berichtete inzwischen), twitterte der offizielle Account der 3. Liga die Frage, wer sich für seinen Klub welches Auftaktspiel wünscht.

Wohl noch im Freudentaumel aufgrund des 3:1-Erfolges der Uerdinger über die Knappen, antworteten die Krefelder spitzzüngig: "Nochmal gegen Schalke wäre schön".

Angestachelt davon, zeigte sich der SC Verl ebenso abgetan von der Idee und antwortete gewitzt: "Würden wir wohl auch nehmen". 

Und weil's so schön war, setzt der KFC dann nochmal einen drauf und teilte gegen die Defensivleistung der Verler aus: "Haben wir das richtig mitbekommen, dass die euch VIER DINGER reinegschossen haben?", so die Frage.

Schalke demnächst wieder gegen Drittligisten

Schenkte den Schalkern einen ein: Weltmeister Kevin Großkreutz (31) vom KFC Uerdingen.
Schenkte den Schalkern einen ein: Weltmeister Kevin Großkreutz (31) vom KFC Uerdingen.  © Guido Kirchner/dpa

Der getwitterte Schlagabtausch geht nicht nur viral, sondern auch mit leichten Vorteilen an den KFC. Der große Verlierer ist allerdings nicht der SC Verl, sondern S04.

Am 24. August können die Schalker ihre Negativserie stoppen. 

Beim Test gegen den nächsten Drittligisten, die Würzburger Kickers, soll endlich mal wieder ein überzeugender Auftritt her.

Das erste Ligaspiel bestreiten die Königsblauen gegen den FC Bayern München. 

Das eigentlich als Auftaktspiel der neuen Saison geplante Match gegen den Rekordmeister wurde aufgrund der Final-Teilnahme in der Münchner in der UEFA Champions League auf Montag den 21. September verschoben.

In Liga 3 startet Verl gegen Zweitligaabsteiger SV Wehen Wiesbaden und Uerdingen bei den Schanzern aus Ingolstadt.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa ; Screenshot/Twitter 3. Liga

Mehr zum Thema FC Schalke 04:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0