Schalke-Coach Grammozis und Vorstand Knäbel positiv auf Corona getestet!

Aktualisiert: 3. Dezember, 16 Uhr

Gelsenkirchen - Dimitrios Grammozis (43) vom FC Schalke 04 ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 43-jährige Trainer befindet sich in häuslicher Isolation, wie der Zweitligist am Freitag mitteilte. Ein routinemäßig durchgeführter Schnelltest bei Sportvorstand Peter Knäbel (55) war ebenfalls positiv.

Knappen-Coach Dimitrios Grammozis (43) kann seine Mannschaft aufgrund eines positiven Coronatests am Wochenende nicht betreuen.
Knappen-Coach Dimitrios Grammozis (43) kann seine Mannschaft aufgrund eines positiven Coronatests am Wochenende nicht betreuen.  © Matthias Balk/dpa

Grammozis verpasste in dieser Woche wegen erkältungsähnlicher Symptome bereits die komplette Trainingswoche seiner Mannschaft.

Vor dem positiven Abstrich, der am Donnerstag erfolgte, hatte es sowohl positive als auch negative Befunde gegeben. Grammozis hat laut einer Vereinsmitteilung seit dem 5:2-Heimsieg am vergangenen Samstag gegen den SV Sandhausen keinen Kontakt mehr zum Team gehabt.

Bei Knäbel steht hingegen das Ergebnis eines PCR-Tests noch aus. Der 55-Jährige befindet sich ebenfalls in häuslicher Quarantäne und ist asymptomatisch, wie die WAZ berichtete.

Schalke 04 trifft erste Personal-Entscheidungen: Fünf Spieler müssen gehen!
FC Schalke 04 Schalke 04 trifft erste Personal-Entscheidungen: Fünf Spieler müssen gehen!

Der Revierklub hatte bereits am Donnerstag bekannt gegeben, dass Grammozis die Mannschaft bei der Auswärtspartie gegen den FC St. Pauli an diesem Samstag nicht betreuen könne. Er wird von seinen Assistenten Sven Piepenbrock (39) und Mike Büskens (53) vertreten.

FC Schalke 04 wünscht Dimitrios Grammozis auf Twitter gute Besserung

Am Hamburger Millerntor (20.30 Uhr/Sky und Sport1) kommt es zu einem Duell ohne Cheftrainer: Wegen einer nachgewiesenen Corona-Infektion kann auch St. Paulis Coach Timo Schultz (44) wie schon am vergangenen Wochenende nicht auf der Bank sitzen.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema FC Schalke 04: