Schalke-Profi positiv auf Coronavirus getestet

Gelsenkirchen - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 ist einen Tag vor dem wichtigen Spiel gegen Werder Bremen am Samstag (18.30 Uhr/Sky) durch einen positiven Corona-Fall bei einem Lizenzspieler aufgeschreckt worden. 

Nachdenkliche Miene bei Schalke-Coach David Wagner. Nicht nur wegen der sportlichen Misere, sondern wegen eines Corona-Falls.
Nachdenkliche Miene bei Schalke-Coach David Wagner. Nicht nur wegen der sportlichen Misere, sondern wegen eines Corona-Falls.  © Matthias Balk/dpa

Das gab der Verein am Freitag bekannt. 

Der betroffene Spieler, dessen Name der Verein nicht veröffentlichte, befindet sich in häuslicher Quarantäne. 

Über das weitere Vorgehen ist der Verein mit den Gesundheitsbehörden im Austausch. Laut Trainer David Wagner steht das Spiel aber nicht auf der Kippe.

Der Verein selbst habe aus "den Vorkommnissen im Trainingslager den ein oder anderen Schluss gezogen", sagte Wagner. 

Schon in Österreich war ein Schalker Profi positiv auf Corona getestet worden. 

Seitdem halte er "jedes Mal die Luft an, dass alle negativ bleiben". 

Der erneute positive Fall beeinträchtige die Vorbereitung auf das auch für Wagner nach dem 0:8 zum Auftakt beim FC Bayern wichtige Bremen-Spiel. 


"Natürlich sind Gedankengänge, die du über die Woche entwickelt hast, hinfällig", sagte der 48-Jährige.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema FC Schalke 04:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0