Transferrummel: Steht Sead Kolasinac vor der Rückkehr zu Schalke?

Gelsenkirchen - Steht Sead Kolasinac (27) vor einer Rückkehr zum FC Schalke 04? Medienberichten zufolge, sollen die Königsblauen großes Interesse an ihrem ehemaligen Defensivspieler haben.

Sead Kolasinac (r.) steht beim Premier-League-Klub FC Arsenal unter Vertrag und kickte bereits von 2011 bis 2017 für den FC Schalke 04.
Sead Kolasinac (r.) steht beim Premier-League-Klub FC Arsenal unter Vertrag und kickte bereits von 2011 bis 2017 für den FC Schalke 04.  © Nick Potts/PA Wire/dpa

Der 27-Jährige Defensivallrounder vom FC Arsenal soll demnach über ein Leihgeschäft bis Saisonende verpflichtet werden.

Kolasinac spielte bereits von 2011 bis 2017 für Schalke und war in dieser Zeit Nationalspieler Bosnien-Herzegowinas geworden.

Im Sommer 2017 erfolgte dann der Wechsel vom Revierclub zum Londoner Traditionsverein.

Schalkes neuer Trainer Christian Gross (66) hatte zuletzt seine Hoffnung auf Neuzugänge im Winter trotz der finanziell angespannten Lage des Tabellenletzten deutlich gemacht.

Schalke startet im neuen Jahr mit Christian Gross als Trainer.
Schalke startet im neuen Jahr mit Christian Gross als Trainer.  © epa/dpa

"Es gibt natürlich immer Wünsche, wir versuchen das Optimum zu machen, was machbar ist", sagte der Schweizer Coach bei seiner Vorstellung am vergangenen Sonntag. "Die finanzielle Lage ist offenbar sehr, sehr angespannt, aber der Verein ist bereit, alles zu machen, damit diese Mission gelingt."

Er sehe vor allem auf den Außenbahnen Handlungsbedarf. Kolasinac kann unter anderem als Linksverteidiger spielen.

Titelfoto: Nick Potts/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema FC Schalke 04:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0