Christian Conteh wechselt vom FC St. Pauli zu Erstliga-Klub

Hamburg - Angreifer Christian Conteh (20) verlässt den Hamburger Zweitligisten FC St. Pauli.

St. Pauli-Spieler Christian Conteh (20, links) wird von Khaled Narey, HSV, verfolgt. (Archivbild)
St. Pauli-Spieler Christian Conteh (20, links) wird von Khaled Narey, HSV, verfolgt. (Archivbild)  © Daniel Bockwoldt/dpa

Der 20-Jährige wechselt zu Feyenoord Rotterdam in die erste niederländische Fußball-Liga. 

"Christian ist mit dem ausdrücklichen Wunsch an uns herangetreten, die Chance, die er in Rotterdam sieht, gerne nutzen zu wollen", sagte St. Paulis Sportchef Andreas Bornemann am Donnerstag. 

Über die Vertragsdauer in Rotterdam und die Höhe der Ablösesumme machte der Club keine Angaben.

Der gebürtige Hamburger Conteh spielte seit 2018 für die Kiezkicker und hatte noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. 

Bornemann: "Es war aber keine Perspektive erkennbar, dass er seinen Vertrag darüber hinaus verlängern möchte." 

In der abgelaufenen Serie betritt der 20 Jahre alte Offensivspieler verletzungsbedingt nur neun Pflichtspiele für das Profiteam und erzielte dabei zwei Treffer. 

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0