FC St. Pauli beendet Zusammenarbeit mit Ausrüster

Hamburg - Der FC St. Pauli braucht einen neuen Ausrüster. 

Bis Ende der Saison 2020/2021 ist Under Armour noch Ausrüster des FC St. Paulis.
Bis Ende der Saison 2020/2021 ist Under Armour noch Ausrüster des FC St. Paulis.  © Uwe Anspach/dpa

Zum Ende der Saison 2020/21 beendet der Fußball-Zweitligist die Zusammenarbeit mit seinem bisherigen Ausstatter Under Armour.

Die Entscheidung sei im "beiderseitigen Einvernehmen gefallen", teilte der Club am Freitag mit. 

Das Unternehmen aus der US-Metropole Baltimore hatte die Lizenz- und Nachwuchs-Fußballteams des Vereins seit 2016 mit Spiel- und Trainingskleidung ausgestattet.

Die Zusammenarbeit mit Under Armour war bei Anhängern des Kiezclubs umstritten, da der Konzern auch in der Waffen- und Jagdszene in den USA sehr aktiv ist. 

Ein Nachfolger steht noch nicht fest. 

"Zur künftigen Neuausrichtung beim Thema Ausstatter wird sich der Verein zu gegebener Zeit äußern", hieß es in der Clubmitteilung.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0