Gelingt St. Pauli die Sensation? Coach Timo Schultz: "Saison ist zu kurz"

Hamburg - Trainer Timo Schultz (43) vom FC St. Pauli sieht keine Chance mehr, in den Aufstiegskampf der 2. Bundesliga einzugreifen!

Timo Schultz (43), Coach des FC St. Pauli, glaubt nicht mehr an die Chance auf den Aufstieg.
Timo Schultz (43), Coach des FC St. Pauli, glaubt nicht mehr an die Chance auf den Aufstieg.  © Daniel Reinhardt/dpa

"Die Saison ist für uns vier, fünf Spieltage zu kurz, sonst würde ich mich natürlich darauf einlassen", sagte der Coach im "Sportclub" des NDR-Fernsehens. Bei lediglich drei ausstehenden Spielen sei es aber "nicht mehr realistisch".

Die Kiezkicker liegen mit 47 Punkten auf Platz sieben, nur vier Zähler hinter dem Relegationsplatz-Inhaber Hamburger SV. Die meisten Aufstiegskandidaten müssen noch vier Spiele bestreiten, Holstein Kiel sogar sieben.

Schultz trauert den verpassten Punkten in der Hinrunde, als seine Mannschaft auf einem Abstiegsplatz stand, nicht hinterher.

FC St. Pauli: Neuzugang Jakov Medic gibt seinen Platz nicht kampflos ab
FC St. Pauli FC St. Pauli: Neuzugang Jakov Medic gibt seinen Platz nicht kampflos ab

"Wenn wir fünf, sechs Punkte mehr schon in der Winterpause gehabt hätten, dann hätten wir die Konsequenzen, die wir dann gezogen haben, nicht so vollumfänglich durchgezogen", meinte der Coach. St. Pauli hatte aufgrund der prekären Lage neue Spieler in der Winterpause geholt.

Dass der Höhenflug der Kiezkicker in der Rückrunde dem HSV in die Karten spielen kann, ist für den Trainer ohne Bedeutung. "Meine Mannschaft braucht keine Motivation - und so eine schon gar nicht", sagte er.

Titelfoto: Daniel Reinhardt/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: