FC St. Pauli: Jackson Irvine will mit Australien den nächsten Pflichtsieg einfahren

Hamburg - Er ist wieder unterwegs! St. Paulis Mittelfeldspieler Jackson Irvine (28) sammelt in der Länderspielpause als einziger Kiezkicker wieder fleißig Flugkilometer.

St. Paulis Mittelfeldspieler Jackson Irvine (28, rechts) kämpft mit Australien um das WM-Ticket.
St. Paulis Mittelfeldspieler Jackson Irvine (28, rechts) kämpft mit Australien um das WM-Ticket.  © Shuji Kajiyama/AP/dpa

Während sich seine Teamkollegen auf das kommende Heimspiel gegen den SC Paderborn (5. Februar, 20.30 Uhr) vorbereiten, weilt der 28-Jährige in seiner Heimat bei der australischen Nationalmannschaft.

Mit den Socceroos kämpft Irvine in der WM-Qualifikation um eines der Tickets für das Turnier Ende des Jahres in Katar.

In der Gruppe B fuhren Irvine und Australien am vergangenen Donnerstag einen 4:0-Pflichtsieg über den Vietnam ein und festigten damit den dritten Rang. Der würde allerdings nur zu einem Play-off-Spiel gegen einen anderen asiatischen Vertreter reichen. Nur die beiden Gruppenersten qualifizieren sich direkt für die Weltmeisterschaft.

FC St. Pauli: Jakov Medic wird bei seiner Rückkehr zum Überflieger
FC St. Pauli FC St. Pauli: Jakov Medic wird bei seiner Rückkehr zum Überflieger

Am Dienstag (17 Uhr) ist daher ein weiterer Sieg gegen den Oman Pflicht, um vielleicht doch noch auf einen der ersten beiden Plätze zu springen.

Denn in den abschließenden Gruppenspielen geht es Ende März zunächst gegen den Zweiten Japan und zu guter Letzt gegen den Tabellenführer Saudi-Arabien.

Titelfoto: Shuji Kajiyama/AP/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: