FC St. Pauli: Maximilian Franzke wechselt auf Leihbasis zum 1. FC Magdeburg

Hamburg - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat kurz vor Ablauf der Transferfrist einen weiteren Spieler abgegeben. 

Aarhus Sebastian Hausner (20, l.) und St. Paulis Maximilian Franzke (21), kämpfen um den Ball.
Aarhus Sebastian Hausner (20, l.) und St. Paulis Maximilian Franzke (21), kämpfen um den Ball.  © dpa/Axel Heimken

Mittelfeldakteur Maximilian Franzke (21) wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende zum Drittligisten 1. FC Magdeburg, teilte der Kiezclub am Montag mit. 

Der 21-Jährige war im Januar vom FC Bayern München II ans Millerntor gewechselt. Für die Braun-Weißen absolvierte Franzke fünf Einsätze in der 2. Liga und fünf weitere mit der U23 in der Regionalliga Nord.

"Ich bin überzeugt, dass Maxi in Magdeburg eine gute Rolle spielen und in der 3. Liga den nächsten Schritt gehen wird", sagte Sportchef Andreas Bornemann (49). 

Für Talent Franzke geht es vor allem darum, mehr Spielpraxis zu sammeln. "Ich freue mich auf die Aufgabe in Magdeburg und am Saisonende wieder zum FC St. Pauli zurückzukehren."

Titelfoto: dpa/Axel Heimken

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0