FC St. Pauli mit Interesse an Aufstiegskeeper vom VfB Oldenburg

Hamburg - Besteht da wirklich Bedarf? Der FC St. Pauli ist mit Nikola Vasilj (26) und Dennis Smarsch (23) auf der Torhüter-Position für Zweitliga-Verhältnisse außerordentlich gut besetzt.

Pelle Boevink (24) stieg in der vergangenen Saison mit dem VfB Oldenburg in die 3. Liga auf.
Pelle Boevink (24) stieg in der vergangenen Saison mit dem VfB Oldenburg in die 3. Liga auf.  © IMAGO / Claus Bergmann

Dazu steht im Hintergrund noch Sören Ahlers (24) bereit, der derzeit aber aufgrund einer Verletzung pausieren muss.

Geht es nach der Norwest-Zeitung könnte aus dem Trio demnächst ein Quartett werden. Laut einem Bericht sind die Kiezkicker an Aufstiegskeeper Pelle Boevink (24) vom VfB Oldenburg interessiert.

Nach der Verpflichtung von Ex-Erstliga-Torwart Sebastian Mielitz (32) sieht der Niederländer beim zukünftigen Drittligisten keine Zukunft mehr.

St.-Pauli-Coach nach FCK-Pleite angefressen: "Wenn bis auf einen Abwehrspieler keiner trifft"
FC St. Pauli St.-Pauli-Coach nach FCK-Pleite angefressen: "Wenn bis auf einen Abwehrspieler keiner trifft"

Inwiefern St. Pauli wirklich Interesse an Boevink hat, werden die kommenden Tage und Wochen zeigen. Bedarf besteht auf dieser Position aber nicht.


Neben den Kiezkickern sollen auch der 1. FC Nürnberg und der SC Paderborn ihr Interesse am 24-jährigen Torhüter hinterlegt haben.

Titelfoto: IMAGO / Claus Bergmann

Mehr zum Thema FC St. Pauli: