FC St. Pauli hofft auf versöhnlichen Jahresabschluss gegen Düsseldorf

Hamburg - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli will am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den Bundesligaabsteiger Fortuna Düsseldorf den zweiten Saisonsieg erringen und so für einen versöhnlichen Jahresabschluss sorgen.

Borys Taschchy (l-r), Rodrigo Zalazar, Simon Makienok und Igor Matanovic feiern einen Treffer.
Borys Taschchy (l-r), Rodrigo Zalazar, Simon Makienok und Igor Matanovic feiern einen Treffer.  © Axel Heimken/dpa

Die Hamburger haben in der laufenden Saison erst acht Punkte geholt und stehen auf dem 17. Tabellenplatz. Düsseldorf hat die letzten drei Spiele gewonnen.

Der einzige Sieg der Kiezkicker liegt hingegen bereits zwölf Wochen zurück. Im Tor der Hamburger wird erneut Svend Brodersen stehen. Der nachverpflichtete Adam Dzwigala ist dagegen noch keine Option.

Die Partie des FC St. Pauli gegen die FC Würzburger Kickers musste am Mittwochabend kurzfristig abgesagt werden.

Die Gastgeber aus Bayern hatten einen positiven Corona-Fall bei einem Mitglied des Funktionsteams vermeldet (TAG24 berichtete).

Das Spiel wird am 6. Januar, 20.30 Uhr, nachgeholt, wie die Deutsche Fußball Liga am Freitag mitteilte.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0