OP überstanden: So geht es St.-Pauli-Stürmer Guido Burgstaller jetzt

Hamburg - Aufatmen beim FC St. PauliStürmer Guido Burgstaller (31) geht es gesundheitlich wieder besser!

Stürmer Guido Burgstaller (31) vom FC St. Pauli geht es nach seiner Operation besser. (Archivfoto)
Stürmer Guido Burgstaller (31) vom FC St. Pauli geht es nach seiner Operation besser. (Archivfoto)  © Uwe Anspach/dpa

Wie der Zweitligist mitteilte, wurde der Neuzugang vom FC Schalke 04 am Donnerstag erfolgreich im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) operiert. 

Der Angreifer hatte sich im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (2:2) am Montagabend eine Gefäßverletzung im Bauchraum zugezogen (TAG24 berichtete).

Burgstaller habe die Operation gut überstanden, bleibt zur Kontrolle vorerst aber im UKE.

"Nicht nur ich, sondern wir alle sind natürlich erleichtert, dass die Operation gut verlaufen ist", sagte St. Paulis Sportchef Andreas Bornemann. 

"Wir drücken Guido die Daumen, dass er sich weiter gut erholt und schnell wieder gesund wird". 

Diesen Genesungswünschen kann man sich nur anschließen!

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0