FC St. Pauli schickt einige Nationalspieler in die weite Welt, Testspiel-Gegner steht fest

Hamburg - Die Planung steht! In dieser Länderspielpause verzichtet der FC St. Pauli noch auf ein Testspiel, im Oktober steht bereits der Gegner fest.

Während Jackson Irvine (28, links) schon 35 Länderspiele für Australien bestritt, steht Daniel-Kofi Kyereh noch vor seinem Debüt.
Während Jackson Irvine (28, links) schon 35 Länderspiele für Australien bestritt, steht Daniel-Kofi Kyereh noch vor seinem Debüt.  © Fotomontage: Moises Castillo/AP/dpa, Oliver Hardt/Getty Images Europe/Pool/dpa

Wie die Kiezkicker bekannt gaben, bestreiten sie am 7. Oktober im Rahmen der feierlichen Eröffnung des neuen Freiburger "Europa-Park-Stadion" ein Testspiel gegen den SC Freiburg. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Der letzte Auftritt des FC St. Pauli in Freiburg liegt bereits einige Jahre zurück. In der Saison 2015/16 ging die Partie im damaligen Schwarzwald-Stadion mit 4:3 verloren.

Während die Hamburger in der anstehenden Länderspielpause also auf ein Freundschaftsspiel verzichten, gibt es trotzdem einige Einsätze von St. Paulianern, denn viele Spieler sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs:

FC St. Pauli zu Gast beim KSC: Alle wichtigen Infos zum Duell der Jahresbesten
FC St. Pauli FC St. Pauli zu Gast beim KSC: Alle wichtigen Infos zum Duell der Jahresbesten

So wurde Torwart Nikola Vasilj (25) in die bosnische Nationalelf berufen. In der WM-Qualifikation heißen seine Gegner Frankreich (1. September, 20.45 Uhr) und Kasachstan (7. September, 20.45 Uhr). Zudem steht eine Testpartie gegen Kuwait (4. September, 20.45 Uhr) an.

Unterwegs ist auch Innenverteidiger James Lawrence (28). Mit Wales steht für ihn erst ein Freundschaftsspiel gegen Finnland (1. September, 18 Uhr) an.

Anschließend trifft die Mannschaft von Nationaltrainer Ryan Giggs in der WM-Quali auf Weißrussland (5. September, 15 Uhr) und Estland (8. September, 20.45 Uhr).

Finn Ole Becker ist erstmals in die deutsche U21-Nationalmannschaft berufen worden

Jackson Irvine (28) reist für sein Nationalteam um die halbe Welt. Mit Australien geht es ebenfalls um die Qualifikation für die WM in Katar, zuerst gegen China (2. September, 20 Uhr), dann gegen Vietnam (7. September, 14 Uhr).

Zum ersten Mal für sein Land nominiert wurde Daniel-Kofi Kyereh (25). Mit Ghana trifft der Offensivspieler am 3. September in der WM-Quali auf Äthiopien.

Finn Ole Becker (21) ist erstmals ins Aufgebot der deutschen U21-Nationalmannschaft berufen worden. In der EM-Qualifikation lauten die Gegner San Marino (2. September, 19 Uhr) und Lettland (7. September, 18.15 Uhr).

Titelfoto: Fotomontage: Moises Castillo/AP/dpa, Oliver Hardt/Getty Images Europe/Pool/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: