FC St. Pauli und Astra verlängern Partnerschaft um ein Jahrzehnt!

Hamburg - Der FC St. Pauli und Astra verlängern ihre Zusammenarbeit vorzeitig um weitere zehn Jahre. Die Partnerschaft besteht mittlerweile schon seit über 40 Jahren.

Freude über die Vertragsverlängerung (v.l.n.r.): Gunnar Fischer (CMO/Geschäftsführer Marketing Carlsberg Deutschland GmbH), Bernd von Geldern (Geschäftsleiter Vertrieb beim FC St. Pauli) und Sebastian Holtz (CEO Carlsberg Deutschland GmbH).
Freude über die Vertragsverlängerung (v.l.n.r.): Gunnar Fischer (CMO/Geschäftsführer Marketing Carlsberg Deutschland GmbH), Bernd von Geldern (Geschäftsleiter Vertrieb beim FC St. Pauli) und Sebastian Holtz (CEO Carlsberg Deutschland GmbH).  © FC St. Pauli

Beide Seiten verbinde inzwischen mehr als eine lange Freundschaft, hieß es in der Mitteilung des Vereins. "Zusammen wurden unvergessliche Momente für die Ewigkeit durchlebt", schrieben die Verantwortlichen.

Dazu gehörten u. a. die Kampagne "Astra trinken - St. Pauli retten" im Jahr 2003, der Neubau des Millerntor-Stadions (2006 bis 2015) oder die Feierlichkeiten zum 100. Vereins-Jubiläum im Jahr 2010.

"Die Verbindung von Astra und dem FCSP ist mehr als ein Sponsorenvertrag oder eine geschäftliche Verbindung, es ist mehr so etwas wie eine Lebenspartnerschaft", sagte Bernd von Geldern (55), Geschäftsleiter Vertrieb beim Kiezklub.

FCSP-Präsident Oke Göttlich fordert Impf-Empfehlung durch die DFL!
FC St. Pauli FCSP-Präsident Oke Göttlich fordert Impf-Empfehlung durch die DFL!

Sebastian Holtz, CEO der Carlsberg Deutschland GmbH, zu der Astra gehört, ergänzte: "Die beiden Originale vom Kiez sind ein Herz und eine Seele – so eine treue Partnerschaft auf Wellenlänge ist einzigartig im Fußball. Von daher war für uns immer klar, dass wir auch in schwierigen Zeiten wie der Corona-Krise fest an der Seite des Klubs stehen.

Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung wollen beide Seiten auch ein Zeichen der Zuversicht setzen.

Titelfoto: FC St. Pauli

Mehr zum Thema FC St. Pauli: