St. Paulis Luca Zander macht Aue vor Heimspiel Kampfansage

Hamburg - Abwehrspieler Luca Zander (24) will mit dem FC St. Pauli am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den FC Erzgebirge Aue einen großen Schritt in Richtung Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga machen.

Luca Zander von St. Pauli im Zweikampf. (Archivbild)
Luca Zander von St. Pauli im Zweikampf. (Archivbild)  © Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

"Wir müssen sehen, dass wir am Sonntag die nächsten drei Punkte holen, die wir definitiv noch brauchen", sagte der 24-Jährige am Mittwoch bei einem Pressegespräch.

Dem Tabellen-14. aus der Hansestadt, der mit 35 Zählern nur fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz hat, steht dabei ein Duell mit seinem Angstgegner bevor. 

Von bisher 17 Spielen in der 2. Liga gegen die Sachsen gewann St. Pauli nur zwei. Letztmals war dies am 6. Dezember 2013 beim 2:0 in Aue der Fall. 

Diese Statistik stört Zander nicht: "Auch wenn wir 37 Jahre nicht gegen die gewonnen hätten, wäre es egal. Ich bin überzeugt, dass wir es Sonntag tun werden."

Auf die Frage, warum das Team von Trainer Jos Luhukay mit nur einem Sieg, zwei Niederlagen und zwei Unentschieden schlecht aus der Corona-Pause gekommen ist, hatte Zander keine rechte Antwort. Am Training habe es aber nicht gelegen. 

Sowohl individuell als auch in den Kleingruppen sei sehr gut gearbeitet worden.

Titelfoto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0